Schrilles Licht, melodische Klänge und spektakuläre Farben. Das Geschicklichkeitsspiel Smash Hit vom Entwicklerteam Mediocre führt jeden Spieler auf eine fesselnde, faszinierende Reise durch vollkommen surreale Welten und stürmt dabei an die Spitze der App-Charts!

Smash-Hit-jpg

Das hypnotische Tutorial bietet 50 riesige Räume, durch die man sich bewegen kann. Das Ziel ist es, durch die entsprechende Tür in den nächsten Raum zu gelangen. Doch immer wieder stellen sich gläserne Hindernisse und Kristalle in den Weg. Diese gilt es mit Wurfkugeln zu zerstören. Die Kristalle füllen übrigens den Vorrat an Kugeln wieder auf, also zerschmettert sie was das Zeug hält!

Die Applikation ist kostenlos für iPhone, iPad und iPod Touch ab iOS 4.3 im AppStore erhältlich. Die PREMIUM-Version kann man sich per In-App-Kauf für 1,79 Euro zulegen. Der Vorteil dabei ist, dass man nach einer Niederlage nicht wieder von vorne beginnen muss, sondern an einem beliebigen Speicherpunkt starten darf.

[weiterlesen…]

b ( 0 )

Just Mobile ist bekannt für seine formschönen, nützlichen Design Zubehör-Produkte für Apple Geräte. Egal ob der fast schon legendäre Just Mobile AluPen, der praktische UpStand oder die bis ins Detail durchdachte Cooling Bar. Just Mobile Produkte sind hoch funktional und immer eine Augenweide. So wurde Just Mobile auch in den letzten Jahren mit zahlreichen Designerpreisen überhäuft, wie z.B. dem Red Dot Award. Ich freue mich sehr, Euch jetzt eine enge Direkt-Kooperation mit Just Mobile verkünden zu dürfen. Ab sofort ist arktis.de der exklusive PREMIUM Online Shop Partner von Just Mobile! In Zukunft findet Ihr daher auf arktis.de exklusive Vorab-Previews neuer Just Mobile Produkte (inkl. Vorbestell-Möglichkeit) sowie coole Aktionsangebote (wie z.B. “kaufe ein Just Mobile Produkt und erhalte ein weiteres gratis dazu”). Außerdem findet Ihr in unserm Webshop natürlich das komplette Just Mobile Sortiment zu polarfrischen Preisen – versandkostenfrei innerhalb Deutschlands und direkt ab Lager verfügbar).

Nils Gustafsson, Geschäftsführer und Gründer von Just Mobile zeigt sich ebenfalls begeistert von unserer exklusiven Kooperation.

Nils Gustafsson - Just Mobile

Nils Gustafsson – Geschäftsführer und Inhaber von Just Mobile

Just Mobile liefert innovatives Design-Zubehör, vorwiegend für Apple Geräte wie Macintosh, iPhone oder das iPad. Dazu gehören exklusive  iPad Ständer, iPhone Zusatzakkus, Kabel & Adapter oder aber auch Alu-Mauspads und Aluminium Eingabestifte. Das komplette Just Mobile Sortiment auf arktis.de findet Ihr unter diesem Link.

Just Mobile Apple Produktwelt

Just Mobile Apple Produktwelt

Just Mobile Alupen

Der bekannte Alupen war eines der ersten Top Designprodukte von Just Mobile

Über die ersten gemeinsamen exklusiven Just Mobile Aktionen auf arktis.de erfahrt Ihr schon in Kürze mehr hier im Arktis Blog. Freut Euch auf spannende neue Just Mobile Produkte und coole Deals!

 

 

b ( 0 )

Unser Roland LEF-20 Hüllendrucker schnurrt munter vor sich hin, die Produktion der von Euch selbst gestaltbaren Handy- und Tablethüllen läuft wie am Schnürchen. Muss sie ja auch, schliesslich bieten wir das Bedrucken selbst gestalteter Hüllen ja auch zu echten Schnäppchenpreisen an bei gleichzeitiger Top Qualität (Roland LEF-20 sei dank!). Da ist Zeit natürlich Geld und daher muss alles fix gehen. Bis zu 17 Handyhüllen können wir beispielsweise in nur einem Druckvorgang mit der hochwertigen ECO-UV Tinte bedrucken, auf Wunsch sogar noch mit einem effektvollen Glossy-Überzug. Wenn Ihr mal einen Blick in die Produktion werfen wollt, hier ein paar aktuelle Fotos:

Bis zu 17 Hüllen werden in einem Druckvorgang bedruckt

Bis zu 17 Hüllen können in nur einem Druckvorgang bedruckt werden.

iPhone Hülle selbst gestalten

Die Ergebnisse in bester LED-UV Fotoqualität können sich sehen lassen.

Roland LEF 20 Drucker

Verantwortlich für den Druck, unser Roland LEF-20 UV LED Drucker

Handyhüllen selbst gestalten

Hier werden die Hüllendaten für den Druck aufbereitet.

 

 

 

b ( 0 )

Schon seit geraumer Zeit bahnen sich unzählige Gerüchte über eine Smartwatch mit Apfellogo den Weg durch die Medienwelt. So langsam lichtet sich der Nebel und vieles spricht für ein Release der Apple iWatch im September diesen Jahres!

iWatchDesign

Die taiwanische Tageszeitung DigiTimes berichtet aktuell, dass Apple bereits von den drei Zulieferern Flexium Interconnect, Zhen Ding Technology Holding und Career Technology die Prototypen der in der iWatch verbauten Elemente erhalten haben soll. Präzise handele es sich hierbei um flexible Leiterplatten. Der Newspaper sieht dies als Anhaltspunkt dafür, dass im Sommer die Massenproduktion starten und es dann im September (vermutlich zusammen mit dem iPhone 6) zum Release kommen soll!

Auch die Economic Daily News verweist auf Informationen, denen zufolge Apple bis zum Ende des Jahres rund 65 Millionen Einheiten herstellen möchte. Hier ist ebenfalls von einer Präsentation im August / September die Rede. Wir sind gespannt und halten euch natürlich weiterhin auf dem Laufenden! ;)

b ( 0 )

Ein ganz normaler Tag auf der Arktis. Die Telefone klingeln non-stop, die Faxgeräte laufen heiß, im Lager ist soviel Trubel wie in einem Ameisenhaufen … und unser Michael schläft während der Arbeit mit dem Kopf auf dem Tisch. Frisch bei der Tat ertappt, hat Jens auch schon sein Smartphone in der Hand und dreht ein Beweisvideo für den Chef. Aus reiner Kollegialität bietet er dem verschlafenen Michael eine Tasse Kaffee an. Nach einer kleinen Diskussion rund um das Beweisvideo schlägt Michael einen “fairen” Deal vor:

Die coolen Gadgets aus unserem kleinen Video findet ihr selbstverständlich in unserem Shop. Wenn ihr also auch so tief und fest in eurem Büro schlafen wollt, empfehlen wir das Bürokissen – Power Nap. Das Kopfkissen sieht aus der Entfernung aus wie ein richtiger Aktenordner. Soll sich da erstmal ein Kollege beschweren, wenn ihr vor lauter Arbeit in den Schlaf gefallen seid. ;)

Wenn ihr eure Kollegen auch so hereinlegen möchtet wie Michael in unserem Video, dann sichert euch den lustigen Nasenbecher – Piggy. Als Alternative zu der Schweinenase haben wir außerdem noch den Nasenbecher – Save Water. Dieser zaubert eurem “Opfer” einen Abfluss ins Gesicht. :D

Das absolute Highlight ist natürlich der selbstumrührende Becher. Mal ehrlich, dieser blöde Löffel in der Kaffeetasse ist doch sowieso ein wahrer Störfaktor! Von 2 Batterien angetrieben, rührt der coole Becher euren Kaffee sogar deutlich besser um, als es per Hand überhaupt möglich wäre!

b ( 0 )

Der “Dancing Robot Lautsprecher” ist diese Woche wohl das coolste Gadget, das in unserem Arktis Lager eingetroffen ist. Klar, dass wir den tanzenden Roboter erstmal direkt vor die Kamera gezerrt haben. Einfach iPhone angeschlossen und schon geht der Spaß los. Der Roboter gibt über einen integrierten Lautsprecher Eure Playlist wieder und beginnt sich rhytmisch zur Musik zu bewegen. Perfekt für jede Party, das DJ Pult oder aber den Empfangsbereich im Büro (da steht er bei uns!). Viel Spaß mit diesem kleinen Einblick in die supergeilen Robot-Moves des “Dancing Robot Lautsprecher”.

b ( 0 )

Vor kurzem sickerten interne Dokumente von Samsung an die Öffentlichkeit durch, die ganz klar ein Ziel vorgaben: Apple schlagen!

Der Konkurrenzkampf der beiden ist ein wahrer Mobile-War. Eine wahre Schlacht um die Marktanteile, die schon seit Jahren tobt. Nach der herben Niederlage im Rechtsstreit mit Apple im Jahr 2011 erstellte Samsung also einen deutlichen Fahrplan, der den Apfelkonzern von der Spitze vertreiben sollte. Wie man dem Aktenstück entnehmen kann, wusste Samsung damals schon, dass die Gefahr die von Apple ausgeht “extremely real and urgent” ist und es nun anderen Mitteln bedarf.

samsung-dokument

Das Schriftstück von 2012 gibt Auskunft darüber, dass Samsung die Galaxy-Reihe optimieren wollte, um mehr Präsenz in den Einkaufsläden zu erreichen. Man versuchte sich an einer umfangreichen Analyse des anstehenden Apple iPhone 5, um mit diesem mindestens mitzuhalten. Zusätzlich butterten die Koreaner Milliarden Dollar in Werbespots für das Galaxy, die gleichzeitig das iPhone als das schlechtere Smartphone anprangerten!

Ganz erfolglos schien dieses Kampagne nicht zu verlaufen, denn bekanntlich sicherte sich Samsung in den letzten Jahren den Markt der unteren und mittleren Preiskategorien. Doch die Königsklasse bleibt weiterhin in den Händen des Mobile-Giganten aus Cupertino. Apple thront souverän an der Spitze – doch Samsung bleibt in Lauerstellung!

Wie seht ihr den endlosen Konkurrenzkampf der beiden? Welche Marke bevorzugt ihr? ;)

b ( 0 )

Was sich nach ferner Zukunftsmusik anhört, ist heute durchaus schon möglich. Auf Microsofts ”Think Next” Konferenz stellte das israelische Startup den Prototypen eines Ladegerätes vor, welches den Akku von Smartphones in nur 30 Sekunden komplett aufladen kann!

Möglich machen sollen diesen physikalischen Vorgang bioorganische Nanokristalle. Für die Demonstration des StoreDot verwendete man ein Samsung Galaxy S, doch soll das Laden von anderen Smartphones ebenfalls möglich sein. Das progressive Aufladegerät könnte also auch für’s iPhone kommen. Man muss sich nur mal vorstellen, dass selbst das Apple MacBook mit diesem Charger in nur 5 Minuten vollständig aufgeladen wäre!

Schaut euch die Vorführung selbst an:

Der StoreDot steht unmittelbar vor der Marktreife, wird allerdings voraussichtlich erst ab 2016 in die Massenanfertigung gehen. Eine erstklassige Erfindung oder? ;)

b ( 1 )

Apple bietet seit einiger Zeit in verschiedenen Ländern ein sogenanntes ”Wiederverwendungs- und Recyclingprogramm” für iPhones an. Das bedeutet, man kann sein altes iPhone im Store abgeben und überprüfen lassen und kann dann den errechneten Wert mit dem Kauf eines neuen iPhones verrechnen. Wichtig zu wissen ist, dass eine Auszahlung des Restwertes nicht möglich ist, sondern ausschließlich eine Verrechnung erfolgen kann. Dieses nette Angebot findet von Apple nun auch in den 13 Deutschland-Stores statt. Aber so verlockend dieses Angebot auch klingt, sollte man natürlich vorher den Wert des alten iPhones bei anderen Rückkaufanbietern vergleichen, da Apple nicht zwingend die beste Entscheidung sein muss!

Apple Recycing

Apple bietet sein Recycling-Programm nun auch in seinen 13 Deutschland-Filialen an ;)

In den USA, so sagt man, sollen Kunden teilweise Beträge von 150 bis zu 250 Dollar zurückerhalten haben, was jedoch von dem entsprechenden Modell abhängig ist! In anderen Ländern (USA, Frankreich, Großbritannien und Kanada) ist dieses Programm unter den Namen “Reuse and Recycle” bekannt und schon seit längerer Zeit verfügbar.Übrigens bietet Apple auch eine direkte Entsorgung nach Regelung der EU zur Entsorgung von Elektroschrott an, sollte das iPhone keinen Restwert mehr haben.

b ( 0 )

Entspanntes Wochenende!

von Rainer Wolf am 5. April 2014 in Allgemein,arktis.de inside,iPhone News

Ihr träumt an diesem Wochenende von etwas Entspannung in der Sonne? Wir haben da einen Tipp für Euch, den Kurzurlaub zum in die Hosentasche stecken. Für nur 7,90 Euro gibt´s diesen jetzt in Form von unseren neuen Arktis Edition iPhone Hüllen. Ihr habt die Wahl, Malediven oder Nordsee oder doch Dubai oder ganz rustikal Balkonien? In diesem Sinne Euch allen ein schönes, entspanntes Wochenende. Und überhaupt, auch bei uns hier wird es schon bald wieder schöner. Nächste Woche kommt der Frühsommer nämlich nach einer kurzen Pause wieder zurück! ;-)

Neue Arktis Edition Hüllen für 7,90 Euro

Neue Arktis Edition Hüllen für 7,90 Euro

b ( 0 )