Hurra, die Apple Einladungen sind verschickt worden. Wie erwartet läd Apple ein zum großen iPhone 6 (und iWatch ?) Event am Dienstag, 9. September 2014. Mehr wird allerdings nicht verraten in der Einladungsmail… ui, wird das spannend!

Jetzt ist es offiziell: Apple Keynote am Dienstag 9. September 2014

Jetzt ist es offiziell: Apple Keynote am Dienstag 9. September 2014

b ( 0 )

Stacheliger Hausgast im Arktis Lager

von Rainer Wolf am 28. August 2014 in Allgemein

Schaut mal, wer sich da versucht hat in unserem Arktis Versandlager zu verstecken. Nein, eine knallgelbe DHL Kiste war definitiv keine gute Wahl für deinen neuen Schlafplatz. Du suchst aber noch nicht etwa jetzt schon ein Winterquartier, oder? ;-)

Unser stacheliger Hausgast bei arktis.de

Unser stacheliger, kleiner Hausgast bei arktis.de

Danke Steffi für das tolle Foto und die spontane Igelrettung, Du hast mir eine schlaflose Nacht mit mindestens einem Fehlalarm im Lager erspart! :-)

b ( 0 )

Die Hysterie um neue exklusive iPhone 6 Leaks kennt offenbar kein Halten mehr. Aktuelles Beispiel, unser kleiner iPhone 6 Dummy, von dem ich letzten Samstag aus Spaß einfach mal ein paar Fotos geschossen und ein paar davon auf Instagram und hier im Blog veröffentlicht hatte – mit deutlichem Hinweis das dies ein Dummy ist! Irgendwie haben offensichtlich viele Online Redaktionen aktuelle akuten iPhone 6 Leak Schreibbedarf und da wird dann auch gerne mal alles genommen, was man so finden kann im Netz. Genau wie eben meine Fotos. Die Bilder tauchen urplötzlich heute im deutschen Medienwald wieder auf und werden als brandneue iPhone 6 Leaks gefeiert. Als Quelle für die Bilder werden seltsamerweise dann englische und taiwanesische Quellen genannt, auf denen dann diese Bilder tatsächlich auch wieder auftauchen. Das zieht ja richtige Kreise – dabei stammen die Bilder doch aus dem beschaulichen Rosendahl mitten im Münsterland. Curved fragt dann auch berechtigterweise kritisch, ob es sich bei dem iPhone 6 um einen Dummy handelt und wenigstens der MacPro daruter echt ist. Liebe Curved Redakteure, ich kann Euch beruhigen. Der MacPro ist echt… ;-) Zur Überschrift: NEIN, wir sehen hier nicht die ersten echten Fotos vom iPhone 6 – dies ist (m)ein iPhone 6 Dummy! Aber sobald wir ein echtes iPhone 6 in die Finger bekommen, werden wir die entsprechenden Fotos natürlich sofort hier im Blog nachreichen…

iPhone 6 Dummy auf echtem Apple MacPro

iPhone 6 Dummy auf echtem Apple MacPro

iPhone 6 Dummy

Vorsicht! iPhone 6 Dummy

 

b ( 0 )

Jetzt scheint es amtlich zu sein, neue iPhone 6 Leaks des Benutzerhandbuchs verraten den 9. September als den Tag der Apple iPhone 6 Keynote. Auf dem Handbuch ist u.a. eine iPhone 6 Zeichnung mit dem eindeutigen Datum Dienstag 9. September 09:41 Uhr zu sehen. Ok, die Uhrzeit 09:41 ist auf quasi allen offiziellen Apple Fotos abgelichtet, aber das Datum ist dann doch ein eindeutiges Indiz. Passen würde die Uhrzeit übrigens auch, eine Apple Keynote fängt in der Regel immer morgens um 9 Uhr an und nach ca. 40 Minuten könnte man schon mit der iPhone 6 Präsentation rechnen. Wir warten mal ab und freuen uns, dass auch der eindeutige Name “iPhone 6″ dick auf dem Handbuch steht – sonst dürften wir wahrscheinlich erstmal die Namesbezeichnungen unserer bereits ab Lager lieferbaren iPhone 6 Hüllen ändern – und das sind schon einige. Alles wird gut… ;-)

Das angebliche iPhone 6 Handbuch verrät den Termin der Apple Keynote

Das angebliche iPhone 6 Handbuch verrät den Termin der Apple Keynote

Weihnachten 2014 für Apple Fans ;-)

Weihnachten 2014 für Apple Fans ;-)

 

b ( 0 )

Man kommt einfach nicht um die Ice Bucket Challenge herum dieser Tage. Doch oft wird der eigentliche Grund hinter dem Spaß ganz vergessen. Es geht ja nicht darum, dass man sich möglichst spektakulär einen Eimer Eiswürfelwasser über den Kopf kippt. Es geht um die Krankheit ALS und den Aufruf zum Spenden. Hier meine Antwort auf die mehrfache Nominierung – ach ja, ich nominiere Chuck Norris… der war noch nicht dran glaub ich… ;-)

b ( 0 )

Nitro Case, eine neue exklusive Hüllenmarke direkt aus der Tuningwerkstatt! Ab sofort vertreiben wir diese coolen Schutzhüllen für Apple iPhone, Samsung Galaxy, HTC One und Co. mit echter Autolackierung – die Ihr übrigens gerne auch mal wie Euer Auto frisch polieren dürft. Nitro Case Hüllen entstehen direkt in der Tuning-Werkstatt und werden in limitierter Stückzahl mit unterschiedlichen Autolackierungen geliefert, u.a. mit einer coolen Flip Flop Interferenzlack-Lackierung. Schaut Euch das Video an, so eine Smartphone Hülle habt Ihr garantiert noch nie gesehen. Viele weitere Nitro Case Hülle erscheinen schon in Kürze.

Nitro Case iPhone Hülle mit Flip Flop Interferenzlackierung

Nitro Case mit Flip Flop Effekt: Ändert Ihr den Betrachtungswinkel der Hülle, ändert sich die Farbe.

b ( 0 )

Der LED Booster macht die Nacht zum Tag

von Rainer Wolf am 24. August 2014 in Allgemein,Gadgets

Mit unglaublichen 2000 Lumen erhellt diese unglaubliche LED Taschenlampe selbst die finsterste Nacht und macht diese buchstäglich zum Tag. Das dies nicht immer allen nächtlichen Gestalten gefällt, zeigt unser neuer kleiner Azubi Tobi Kurzfilm. Viel Spaß! ;-) Den superhellen LED Booster könnt Ihr übrigens jetzt versandkostenfrei bei arktis.de bestellen – das Ding ist wirklich der Hammer!

b ( 0 )

In 2,5 Wochen kommt das iPhone 6

von Rainer Wolf am 23. August 2014 in Allgemein,iPhone News

Glaubt man der Gerüchteküche, werden wir bereits in 2,5 Wochen schon das neue Apple iPhone 6 sehen. Übereinstimmende Quellen handeln Dienstag den 9. September als den Tag der wahrscheinlichen iPhone 6 Keynote. Wir freuen uns auf spannende Tage mit viel Vorfreude und posten direkt mal zwei aktuelle iPhone 6 Fotos – zwar von einem iPhone 6 Dummy, aber auf dieses Design mit den markanten Antennenstreifen auf der Rückseite wird es wohl letztlich hinauslaufen. Übrigens, der iPhone 6 Dummy auf dem Foto steckt in unserem fast unsichtbaren ArktisPRO ORIGINAL Premium iPhone 6 Hardcase. Passt optisch doch schon mal sehr gut zum neuen iPhone 6, oder? Noch viel mehr iPhone 6 Hüllen findet Ihr natürlich in unserem arktis.de Webshop, schon über 150 verschiedene Hüllendesigns sind ab Lager verfügbar – natürlich wie immer versandkostenfrei innerhalb Deutschlands.

Apple iPhone 6 Hülle

So könnte es aussehen: Apple iPhone 6 in ArktisPRO Crystal Clear Hardcase

iPhone 6

Neues Dreamteam: iPhone 6 und Apple MacPro

b ( 0 )

Auf der einen Seite greifen seit geraumer Zeit immer mehr Leute zu wasserdichten Smartphone Hüllen, denn heutzutage möchte niemand mehr auf die Vorzüge seines kleinen Schatzes verzichten. Ob zu Hause, beim Sport, während der Autofahrt oder eben im Wasser – auf irgendeine Art und Weise kann man schließlich immer profitieren. So kann man mit einer wasserdichten Hülle zum Beispiel im Meer tauchen gehen und einzigartige Fotos bzw. Selfies machen oder ganz unbesorgt Musik hören ohne Angst zu haben, dass Wasser Schaden am Smartphone anrichten könnte.

Auf der anderen Seite gibt es eine ständig steigende Nachfrage im Bereich Fahrradhalterungen- bzw. Hüllen! Mit einer Spritzwassergeschützten Hülle und der passenden Halterung während einer Fahrradtour immer direkten und ungestörten Zugriff auf das iPhone haben. So kann man sich während Touren bequem navigieren lassen, sich die beste Route aussuchen und ist dennoch auf der sicheren Seite, wenn es dabei mal zu Regenschauern kommen sollte.

Wir haben nun die ultimative Lösung ins Leben gerufen: Die wasserdichte iPhone 5 5s Hülle inkl. Fahrrad-Adapter von ArktisPRO! Dieses Produkt kombiniert beide oben genannten Anforderungen und erspart einem den Kauf zweier Produkte, wodurch ein ständiger Wechsel erforderlich wäre. Einfach das iPhone in der Hülle lassen und dank des Adapters bei Belieben an den Lenker vom Fahrrad montieren.

Wasserdichte iPhone Hülle

Die perfekte Lösung: Wasserdichte iPhone 5 5s Hülle inkl. Adapter zur Befestigung am Fahrradlenker!

Zum Lieferumfang dieses tollen Produkts gehören zudem 2 Bänder. 1 Band welches ihr euch um den Hals binden könnt und 1 Band welches sich flexibel um den Arm binden lässt, wenn es auf Tauchstation geht. So habt ihr euer iPhone immer bei euch und müsst euch keine Sorgen um einen möglichen Verlust machen und habt eure Hände weiterhin zum Schwimmen frei. In der Hülle lassen sich weiterhin alle Bedienelemente inkl. Front- und Rückkamera nutzen, damit ihr eure Lieblingsmomente auch unter Wasser festhalten könnt. Auch der Touchscreen lässt trotz vorhandener Displayabdeckung alle Features zugänglich.

Wasserdichte Handyhülle

Auf der Rückseite findet sich eine passende Vorrichtung wieder, die sich mit einem im Lieferumfang enthaltenen Fahrradadapter ganz simpel kombinieren lässt.

Die Hüllen haben wir bereits auf Lager, warten derzeit aber noch auf die dazugehörigen Adapter, die in Kürze eintreffen müssten. Dann wird wie gewohnt innerhalb von 24 Stunden versandkostenfrei geliefert! Kompatibel ist dieses “must-have-product” mit dem iPhone 5/5s.

b ( 0 )

Was macht ein genervter Familienvater, wenn der Sohn im Urlaub tausend Fragen über Deichhörnchen stellt – man selbst aber keine Ahnung, keinen Internetzugang und auch keinen altmodischen Brockhaus hat? In Niedersachsen brachte das einen Vater und seinen Sohn auf eine sehr coole Idee: Sie schickten ihre Suchanfrage einfach per Brief an die deutsche Google-Niederlassung in Hamburg!

Mit einer Reaktion haben die beiden wohl nicht gerechnet, doch in Hamburg wurde diese Suchanfrage tatsächlich analog in gewohnter Google-Manier beantwortet. Der Antwortbrief enthält einen Korrekturvorschlag, Deichhörnchen-Bilder aus der Google-Bildersuche und einen Auszug aus Wikipedia. Alles handschriftlich.

Google Offline Team versendet Suchergebnisse per Post

Google Offline Team versendet Suchergebnisse per Post

Wer hätte gedacht, dass es ein “Google Offline Team” gibt? :-) Bei Rivva sieht man wunderbar, wie sich die Deichhörnchen-Geschichte in den sozialen Netzwerken zum viralen Hit entwickelt. Tolle PR für Google. Und wenn die Telekom mit der Internet-Drosselung so weiter macht, dann übersteht dieser neue Google-Dienst möglicherweise auch die Beta-Phase…

UPDATE: Der Johanniter Landesverband-Niedersachsen/Bremen hat einige Infos zu dem Google-Brief veröffentlicht. Die untypische Suchanfrage nach dem Deichhörnchen stammt aus einem Sommercamp beim Nordseebad Otterndorf. Während der Hauptsaison arbeiten immer einige Johanniter in der Sanitätsstation des Camps – und ein Rettungsassistent hatte diesmal seine Söhne dabei. Die typischen Lagerfeuergeschichten von Deichhörnchen (und ähnlichen Wesen) haben einem Sohn offenbar schlaflose Nächte bereitet. Gibt es Deichhörnchen wirklich? Die Antwort wußte nur Google.

Wegen des Medien-Hype machen sich Vater und Sohn jetzt allerdings Sorgen: „Hoffentlich bekommt der Google-Mitarbeiter jetzt keinen Ärger.“ Bestimmt nicht! ;-)

 

b ( 0 )