Für ComScore hat Andrew Lipsman untersucht, wieviele amerikanische iPhone-Besitzer innerhalb der nächsten 6 Monate den Erwerb eines neuen iPhones planen:

“35% of all existing iPhone owners indicate they are likely to upgrade their device in the next six months.”

Mit Blick auf die verschiedenen iPhone-Generationen zeigt sich, dass insbesondere die Nutzer von iPhone 3G/3GS und iPhone 4/4S den Kauf eines neuen iPhone beabsichtigen. Gute Aussichten für Apple und das iPhone 6. Dagegen zeigen die Nutzer des iPhone 5C den geringsten Wechselwillen. Wer hätte vor einem Jahr gedacht, dass ein farbiges Gehäuse die Amerikaner derart begeistern kann?

Infographic: The Next iPhone Will Have Big Upgrade Potential | Statista

Bildnachweis: Die Infografik über geplante iPhone Upgrades wurde auf Basis von ComScore-Daten von Niall McCarthy für das Wall Street Journal und die Statista Inc. erstellt. Die Infografik wurde unter Creative-Commons-Lizenz (CC BY-ND 3.0) veröffentlicht. Weitere Infografiken zu Apple und anderen Themen finden Sie bei Statista.

 

b ( 0 )

Saphirglas und Gorillaglas im Vergleichstest

von horchposten am 1. September 2014 in Allgemein

Erinnert sich noch jemand an das uBreakiFix-Video, in dem vor einigen Jahren ein Falltest mit den ersten iPhones gemacht wurde? Seitdem hat man von den Reparaturexperten aus Orlando eigentlich nichts vergleichbares mehr gesehen – bis sich die Jungs die hochgelobte Widerstandsfähigkeit von Saphirglas und Gorillaglas mal ganz genau angeschaut haben.

Beim kommenden iPhone 6 sollen ja nicht nur der Fingerabdrucksensor Touch ID und die iSight-Kamera durch Saphirglas geschützt werden, auch das komplette iPhone-Display soll aus diesem Material bestehen. Außerdem soll Apple beim iWatch-Display ebenfalls auf Saphirglas gesetzt haben. Doch was hält dieses Glas wirklich aus? Schaut euch im neuen uBreakiFix-Video doch mal an, wie Saphirglas und Gorillaglas im Vergleichstest gegeneinander bestehen.

 

b ( 0 )

In Cupertino macht der Neubau des Apple Campus offenbar Fortschritte. Für diesen Eindruck sorgt zumindest ein kleines Video vom Baugelände, das ein amerikanischer Apple-Fan mit seiner Phantom-Drohne und einer GoPro Hero 3+ gedreht hat. Die Arbeiten an dem 260000 Quadratmeter großen Firmengebäude haben erst kürzlich begonnen, vom berühmten Spaceship-Design des Stararchitekt Norman Foster ist also noch nicht viel zu sehen. Trotzdem ein netter Blick auf die (angeblich) streng bewachte Apple-Baustelle. :-)

 

Bis 2016 soll der Apple Campus 2 fertiggestellt werden – und dann das energieeffizienteste Gebäude seiner Art sein. Eine riesige Solaranlagen wird sicherstellen, dass der gesamte Apple-Komplex nur mit Ökostrom betrieben wird. Neben Fitness-Centern mit Basketballplätzen und Cafeterias für 13000 Apple-Mitarbeiter soll es außerdem ein großes Amphitheater für Produkt-Präsentationen und sonstige Apple-Events geben. Eine Tiefgarage für tausende Fahrzeuge wird dafür sorgen, dass die Autos der  Mitarbeiter und Besucher den Blick auf das vierstöckige Prachtgebäude nicht verschandeln. Es sei denn … Apple baut irgendwann noch ein iCar. Damit dürfte man natürlich direkt vor dem Eingang parken. ;-)

Auf der Cupertino-Website findet Ihr alle Infos des Cupertino City Council zum Bau des Apple Campus 2.

 

b ( 0 )

Lego meets Arktis ;-)

von Rainer Wolf am 30. August 2014 in Allgemein,Gadgets

Irgendwie ist es doch etwas der Wink des Schicksals, dass ausgerechnet Lego jetzt eine Edition mit dem Namen “Lego Arktis” herausbringt. Wir fühlen uns da doch direkt angesprochen und überlegen, ob wir nicht unsere Gadget Kategorie nach Lego Star Wars Wecker und Belkin Lego iPhone Hüllen jetzt auch noch um diverse Lego Baukästen erweitern sollen. Die schicken Lego Arktis Sets rund um die ARCTIC-1 Polarstation sind doch die perfekten Geschenkideen für Groß und Klein und sehen aber auch echt fein aus. Schneemobile, mobile Einsatzeinheiten, Helikopter, eine komplette Forschungsstation und vieles mehr gehört zur umfangreichen Lego Arktis Spielewelt. Weihnachten ist ja auch bald schon wieder. Meine Kollegen würden bestimmt die Spielesets für die Produktfotos in ihrer Mittagspause gerne freiwillig aufbauen. Wo wir grad schon dabei sind, nicht nur Lego Arktis wäre spannend, auch Lego Star Wars hat was. Wollte ich nicht immer schon mal so einen großen AT-AT Walker aus Lego auf meinem Schreibtisch stehen haben wollen? Ich glaube, ich muß am Montag mal dringend ein paar Telefonate führen… ;-)

Lego Arktis

Lego Arktis

b ( 0 )

In Cupertino beginnt offenbar schon der Aufbau für den Apple Event, denn auf dem Gelände des “Flint Center for the Performing Arts” scheint Apple im Moment ein mehrstöckiges Gebäude zu errichten. Das gesamte Gelände hat Apple absperren lassen und das Bauwerk unter einer weißen Plane versteckt. Rund um das Areal sind Wachleute postiert und Journalisten bekommen auf ihre lästigen Fragen nur eine Antwort zu hören: “Kein Kommentar”.

Gut vorstellbar, dass Apple in diesem Gebäude den Fachjournalisten und Bloggern einen ersten Test des iPhone 6 oder der iWatch ermöglichen wird. Inzwischen soll das Bauwerk drei Stockwerke hoch sein – das wäre dann wohl genügend Platz, damit alle interessierten Besucher am 9. September die neuen Apple-Produkte begutachten können.

Am Flint Center in Cupertino baut Apple

Am Flint Center in Cupertino baut Apple

Vorbereitungen für den Apple Event

Vorbereitungen für den Apple Event

 

b ( 0 )

Nur noch 11x Schlafen…

von Rainer Wolf am 29. August 2014 in Allgemein,arktis.de inside

Es ist schon ganz nah. Bald ist es wirklich da, das neue Apple iPhone 6. Nur noch 11 x Schlafen liebe Apple Fans… das schafft Ihr jetzt auch noch. ;-)

iPhone 6 vs. iPhone 5s

iPhone 6 vs. iPhone 5s

b ( 0 )

Gespannt warten wir auf das iPhone 6, aber als Linkshänder fürchte ich, werde ich ein Problem mit dem neuen Apple Handy bekommen. Ich merke es bereits an unserem Dummy. Mein Zeigefinder der Linken Hand rutscht immer wieder versehentlich auf den Powerbutton, was unweigerlich ein Ausschalten des iPhones mitten im Telefonat bedeuten wird. Klar, als Linkshänder halte ich mein Handy in der linken Hand und dummerweise hat Apple beim iPhone 6 den Powerbutton von Oben an die Seite verlegt. Warum eigentlich? Ich denke, ich werde nicht der einzige Linkshänder sein, der dieses Problem bekommen wird. Warten wir mal ab, wie Apple diese Problem lösen wird. Ich sehe jetzt schon Schlagzeilen vom iPhone 6 Lefthandgate nach Antennagate beim iPhone 4. Vielleicht bietet Apple als erster Smartphone Hersteller überhaupt ja eine Spezial-Ausführung extra nur für uns Linkshänder an?! Träumen wird man ja noch dürfen… ;-) Ich denke eher, dass man das Problem mit entsprechenden Schutzhüllen in den Griff bekommt, bei denen der Powerbutton nicht so einfach einzudrücken ist.

Linkshänder telefonieren mit der linken Hand

Linkshänder telefonieren mit der linken Hand

AUTSCH! Schon wieder der linke Zeigefinger auf dem Powerbutton!

AUTSCH! Schon wieder der linke Zeigefinger auf dem Powerbutton!

 

b ( 4 )

iPhone 6 & More…

von Rainer Wolf am 29. August 2014 in Allgemein

Keine Frage, nach der gestrigen offiziellen Apple Keynote Ankündigung für Dienstag, den 9. September 2014 ist klar, dass wir schon in wenigen Tagen das brandneue iPhone 6 sehen werden. Darauf haben wir uns in den letzten Wochen ja auch entsprechend bei Arktis vorbereitet. So findet Ihr auf arktis.de jetzt schon das wahrscheinlich umfangreichste iPhone 6 Hüllen Sortimente am ganzen Markt. Zusätzliches Lagerpersonal wurde “gecastet” und die Lager gefüllt. Es kann also losgehen. Aber was erwartet uns noch am 9.9. ? Apples Einladung klingt wie gewohnt geheimnisvoll. “Wish we could say more” ist da nur zu lesen. Bezeichnenderweise findet diesmal die Keynote nicht im Moscone Center statt sondern an dem Ort, wo Steve Jobs vor 30 Jahren den ersten Macintosh präsentiert hat, im Flint Center for the Perfoming Arts am De Anza College in Cupertino. Plant Apple den ganz großen Wurf? Sehen wir neben dem iPhone 6 vielleicht diesmal ganz neue Dinge, die noch nicht in zahlreichen Leaks vorher durchgesickert sind wie etwa die Bauform des vermeintlichen iPhone 6? Kommt jetzt endlich die iWatch? Ein Apple eigenes Bezahlsystem? Ein neues Apple TV? Oder etwas ganz anders? Das man bei Apple große Innovationen bis zum Schluss auch geheimhalten kann, hat beispielsweise der MacPro gezeigt. Angeheizt wird die Stimmung durch den Bau eines ominösen großen weißen Würfels, direkt vor dem Veranstaltungsort. Natürlich bestens bewacht von den Sicherheitsleuten. Was wird darin zu sehen sein? Eins ist klar, diesmal ist alles irgendwie etwas anders und diese Keynote hat zweifelsfrei schicksalhafte Bedeutung für Apples Zukunft. Die Konkurrenz hat vorgelegt. Apple muss jetzt einfach liefern und ich bin mir sicher, Apple wird liefern. In wenigen Tagen wissen wir mehr. Der 9.9.2014 wird ein Festtag für Apple Fans!

iPhone 6 News

Schon bald werden wir es selbst in den Händen halten, das neue Apple iPhone 6

b ( 0 )

Hurra, die Apple Einladungen sind verschickt worden. Wie erwartet läd Apple ein zum großen iPhone 6 (und iWatch ?) Event am Dienstag, 9. September 2014. Mehr wird allerdings nicht verraten in der Einladungsmail… ui, wird das spannend!

Jetzt ist es offiziell: Apple Keynote am Dienstag 9. September 2014

Jetzt ist es offiziell: Apple Keynote am Dienstag 9. September 2014

b ( 0 )

Stacheliger Hausgast im Arktis Lager

von Rainer Wolf am 28. August 2014 in Allgemein

Schaut mal, wer sich da versucht hat in unserem Arktis Versandlager zu verstecken. Nein, eine knallgelbe DHL Kiste war definitiv keine gute Wahl für deinen neuen Schlafplatz. Du suchst aber noch nicht etwa jetzt schon ein Winterquartier, oder? ;-)

Unser stacheliger Hausgast bei arktis.de

Unser stacheliger, kleiner Hausgast bei arktis.de

Danke Steffi für das tolle Foto und die spontane Igelrettung, Du hast mir eine schlaflose Nacht mit mindestens einem Fehlalarm im Lager erspart! :-)

b ( 0 )