Wirtschaftspolitik verständlich erklärt …anhand von zwei Kühen!

von Rainer Wolf am 20. Oktober 2009 in Allgemein

Wenn Ihr schon immer mal wissen wolltet, wie Weltwirtschaft funktioniert und was bei einem amerikanischen Unternehmen anders läuft als bei einem japanischen, dann könnt Ihr hier was lernen. Weltwirtschaft mal leicht für jedermann… erklärt anhand von zwei Kühen 😉 Also los geht´s …

Christdemokrat
Du besitzt zwei Kühe. Dein Nachbar besitzt keine.
Du behälst eine und schenkst Deinem armen Nachbarn die andere. Danach bereust Du es.

Sozialist
Du besitzt zwei Kühe. Dein Nachbar besitzt keine.
Die Regierung nimmt Dir eine ab und gibt diese Deinem Nachbarn. Du wirst gezwungen, eine Genossenschaft zu gründen, um Deinen Nachbarn bei der Tierhaltung zu helfen.

Sozialdemokrat
Du besitzt zwei Kühe. Dein Nachbar besitzt keine.
Du fühlst Dich schuldig, weil Du erfolgreich arbeitest. Du wählst Leute in die Regierung, die Deine Kühe besteuern. Das zwingt Dich, eine Kuh zu verkaufen, um die Steuern bezahlen zu können. Die Leute, die Du gewählt hast, nehmen dieses Geld, kaufen eine Kuh und geben diese Deinem Nachbarn. Du fühlst Dich rechtschaffen. Udo Lindenberg singt für Dich.

Freidemokrat
Du besitzt zwei Kühe. Dein Nachbar besitzt keine.
Na und?

Kommunist
Du besitzt zwei Kühe. Dein Nachbar besitzt keine.
Die Regierung beschlagnahmt beide Kühe und verkauft Dir die Milch:
Du stehst stundenlang für die Milch an. Sie ist sauer.

Kapitalist
Du besitzt zwei Kühe. Du verkaufst eine und kaufst einen Bullen, um eine Herde zu züchten.

EU-Bürokratie
Du besitzt zwei Kühe.
Die EU nimmt Dir beide ab, bezahlt Dir dafür eine Entschüdigung, tötet eine, melkt die andere, bezahlt Dir auch dafür eine Entschädigung und schüttet die Milch dann in die Nordsee.

Amerikanisches Unternehmen
Du besitzt zwei Kühe.
Du verkaufst eine und least sie zurück. Du gründest eine Aktiengesellschaft. Du zwingst die beiden Kühe, das Vierfache an Milch zu geben. Du wunderst Dich, als eine tot umfällt. Du gibst eine Presseerklärung heraus, in der Du erklärst, Du hättest die Kosten um 50% gesenkt. Deine Aktie steigt.

Französisches Unternehmen
Du besitzt zwei Kühe.
Du streikst, weil Du drei Kühe haben willst. Du gehst Mittagessen. Das Leben ist schön.

Japanisches Unternehmen
Du besitzt zwei Kühe.
Mittels modernster Gentechnik erreichst Du, dass die Tiere auf ein zehntel ihrer ursprünglichen Größe reduziert werden und das Zwanzigfache an Milch geben. Jetzt kreierst Du einen cleveren Kuh-Cartoon, nennst ihn Kuhkimon und vermarktest ihn weltweit.

Deutsches Unternehmen
Du besitzt zwei Kühe.
Mittels modernster Gentechnik werden die Tiere redesigned, so dass sie alle blond sind, eine Menge Bier saufen, Milch von höchster Qualität geben und 160 km/h laufen können. Leider fodern die Kühe 13 Wochen Urlaub im Jahr.

Britisches Unternehmen
Du besitzt zwei Kühe.
Beide sind wahnsinnig.

Italienisches Unternehmen
Du besitzt zwei Kühe, aber Du weißt nicht, wo sie sind. Während Du sie suchst, siehst du eine schöne Frau. Du machst Mittagspause. Das Leben ist schön.

Polnisches Unternehmen
Beide Kühe wurden letzte Woche gestohlen.

b ( 2 Kommentare… Schreiben einen! )

Spaßmacher Februar 20, 2011 um 01:42 Uhr

Hmm… Das Original war schon nicht sooo lustig, die Ergänzungen machen’s eher noch schlechter. Und was hat das jetzt mit Weltwirtschaft zu tun?

Antworten

gut erläutert April 18, 2011 um 16:19 Uhr

ICH finds sehr lustig 🙂

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar