Twelve South: BookBook fürs iPad

von Rainer Wolf am 24. August 2010 in iPad

Ist es eine Tasche oder eine Hülle oder ein Schutz oder ein echter Hingucker? Wahrscheinlich alles in einem: der/die/das BookBook fürs iPad von TwelveSouth (Herstellerseite).

Nachdem TwelveSouth mit den BookBooks für die MacBook Pro (Produktseiten) schon sehr erfolgreich war gibt es das BookBook – ganz konsequent – auch für das iPad. Die Aufmachung ist dieselbe – wie schon auf der gamescom gilt auch hier: mit Sequels ist man auf der sicheren Seite. Und das stimmt natürlich ganz besonders für das BookBook. Die äußere Buchhülle ist sehr stabil, klopft man darauf hört sich das schon fast wie Holz an. Innen wird das iPad sicher geschützt durch ein „super soft interior“, also sehr weichem Innenfutter. Jedes BookBook ist handgefertigt und keines gleicht dem Anderen und es gibt es in zwei Ausführungen: „Classic Black“ und „Vibrant Red“.

Selbst in den USA ist die Variante für das iPad Mangelware, hier in Deutschland soll es „ab Oktober“ erhältlich sein, Preise stehen noch nicht fest. Auf TUAW wird das iPad BookBook besprochen und sogar verlost (englisch) …auch dort kommt man zu dem Fazit, das TwelveSouth einen „amazing job“ mit allen seinen Produkten erledigt und as BookBook fürs iPad da ganz bestimmt keine Ausnahme ist. – Produktphotos gibts beim Hersteller und nach dem Klick.


b ( 1 Kommentar… Schreiben einen! )

tobiCOM August 24, 2010 um 18:48 Uhr

Sieht einfach genial aus! Wenn es nur nicht so teuer wäre!

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar