Happy Birthday Lara Croft, Tomb Raider feiert Jubiläum.

von horchposten am 26. Oktober 2016 in Allgemein,Macintosh

Der erste Teil der  Computerspiel-Reihe Tomb Raider wurde vor 20 Jahren von Eidos Interactive veröffentlicht. Das spektakuläre 3D-Actionadventure mit der toughen Archäologin begeisterte damals die Konsolen- und Computerspieler in aller Welt – und Lara Croft wurde zur bekanntesten und beliebtesten weiblichen Spielfigur.

Das Spielkonzept und das Original-Design der Lara Croft stammen übrigens von Toby Gard, der damals beim britischen Entwicklerstudio Core Design als Lead Designer beschäftigt war. Nach der Veröffentlichung von Tomb Raider verließ Gard allerdings das Studio, da ihm sein Arbeitgeber zu wenig kreativen Freiraum gelassen hatte. Core Design war davon wenig begeistert … und strich den Namen des Lara-Schöpfers bei späteren Tomb-Raider-Teilen aus den Game Credits. Nach der Veröffentlichung des unglaublich fehlerhaften „Tomb Raider – The Angel of Darkness“ wurde Core Design von Rechteinhaber Eidos durch das amerikanische Entwicklerstudio Crystal Dynamics ersetzt. Erst dieses neue Studio hat Designer Toby Gard bei „Tomb Raider – Legend“ und „Tomb Raider – Anniversary“ wieder in den Credits aufgeführt.

Tomb Raider - A Survivor is born von Feral Interactive

„Tomb Raider – A Survivor is born“ von Feral Interactive

Für jüngere Spieler ist nur schwer nachvollziehbar, warum Tomb Raider vor 20 Jahre so spektakulär war. Die einst hochgelobten Grafiken von Toby Gard, Heather Gibson und Neal Boyd wirken heute eckig und pixelig, die Rätsel in den Höhlen und Tempelanlagen eher simpel, die Steuerung ungelenk und ein Mehrspielermodus ist nicht vorhanden. Trotzdem ist Tomb Raider natürlich ein Spieleklassiker, Lara Croft eine Ikone der Popkultur und die gesamte Spielereihe ein gigantischer kommerzieller Erfolg, dessen orginäres Spieldesign eine neue Entwicklergeneration maßgeblich beeinflusst hat.

Inzwischen können die Lara-Fans mit „Tomb Raider – A Survivor is born“ sogar spielerisch nacherleben, wie unsere Lieblingsheldin zur Überlebenskünstlerin wurde. Auch im deutschen Mac App Store ist das Prequel Tomb Raider – A Survivor is born von Feral Interactive erhältlich.

(Anmerkung: Leider konnten wir an dieser Stelle kein offizielles YouTube-Video von Feral Interactive einbinden, da einige Video-Szenen möglicherweise für jüngere Nutzer unangemessen und die Videos daher in Deutschland ohne Altersverifikation nicht zu sehen sind. Darum binden wir hier das geniale „Tomb Raider Medley“ von Sonya Belousova ein.)

 

b ( 0 Kommentare… Schreibe jetzt einen! )

Hinterlasse einen Kommentar