iPhone Gimbal

Wenn Ihr mit dem iPhone Gimbal filmt und Wert auf einen guten Ton beim Filmen legt, dann stoßt ihr mit der Soundqualität des internen Apple iPhone Mikrofons rasch an die Grenzen. Ein externes Mikrofon muss her. Doch wie schließt man das Mikrofon an das iPhone an, wenn das iPhone im Gimbal steckt und der Lightning Port von diesem verdeckt wird. Dieses Problem haben offenbar sehr viele von euch und wir präsentieren euch heute eine raffinierte Lösung. Noch besser: Wir zeigen euch nicht nur wie man mithilfe eines kleinen iPhone Lightning Port Splitters den Gimbal zusammen mit einem externen Mikrofon nutzen kann, mit unserer Lösung könnt ihr sogar gleichzeitig beim Filmen euren iPhone Akku über eine ebenfalls am Gimbal installierte Powerbank laden!

Vor einigen Wochen haben wir einen Werbetrailer für ein neues TV-Automagazin bei uns im hauseigenen Arktis-Filmstudio gedreht. Statt großem, schwerem Equipment haben wir den kompletten Filmdreh mit dem Apple iPhone XS durchgeführt inkl. diversem Smartphone-Filmzubehör wie z.B. dem hervorragenden Freefly Movi Smartphone Gimbal. Gefilmt haben wir mit der iPhone App FiLMiC Pro. In unserem neuen Video geben wir euch zudem noch ein paar spannende Tipps und Tricks rund ums Filmen mit dem Smartphone. Gute Unterhaltung!
 

Noch viel mehr spannende Tutorials rund ums Filmemachen mit dem Smartphone findet ihr auf unserer Wolffilms-Webseite.

Drei Gimbals, so unterschiedlich wir ihre Einsatzbereiche. Hier stellen wir euch die besten iPhone Gimbal für professionelle Filmemacher, Amateurfilmer und Influencer vor.

1. Der beste iPhone Gimbal für Influencer
Der Feiyutech Vimble 2 Gimbal mit integrierter, ausfahrbarer 18 cm Teleskopstange, Bluetooth-Fernauslösebutton und der Möglichkeit die Kamera senkrecht zu halten bringt alles mit, was YouTuber, Instagramer und SnapChatter brauchen. Der Vimble 2 ist gleichzeitig auch unser günstigster iPhone Gimbal, mit nur 94,- Euro (versandkostenfreier arktis.de Preis) ist er fast schon ein echtes Schnäppchen. Die kostenlos erhältliche Video App schaltet weitere Funktionen frei, z.B. die automatische Gesichtsverfolgung oder das Tracker von Objekten bzw. das Anfertigen wackelfreier Panoramen. Ein toller iPhone Einsteigergimbal zum perfekten Preis.

iPhone Gimbal Vimble 2 von Feiyutech

iPhone Gimbal mit Selfie Stange, der coole Vimble 2 von Feiyutech

[weiterlesen…]

b ( 2 )

Für ihr neues YouTube Format „Tekknolero“ waren gestern Mola Adebisi und Mischa Filé zu Gast bei uns am Arktis Beach. Getestet haben die beiden als einer der ersten unseren neuen Wolffilms Smartphone Filmemacher Koffer, ideal für YouTuber und Influencer. Ob „Technikprofi“ Mola es geschafft hat, den Freevision Gimbal Vilta-M und das zahlreiche mitgelieferte Wolffilms Zubehör für Smartphone Filmemacher richtig zu bedienen und ob nach ihrem Besuch der Beach noch steht, seht ich schon bald im neuen Gadget-Tech Format auf YouTube. Spaß hatten die beiden auf jedenfall beim Dreh auf unserem Firmengelände am Arktis Beach. Wir räumen dann heute mal wieder auf… 😉

[weiterlesen…]

Ihr wollt mit dem iPhone Filme im coolen Kinolook drehen? Kein Problem! Mit der passenden App, den richtigen iPhone-Einstellungen und etwas Zubehör steht eurem iPhone-Filmprojekt mit cineastischem Blockbuster Look quasi nichts mehr im Wege. Mentor und YouTube Blogger Parker Walbeck (Fulltime Filemaker) hat dazu ein Video online gestellt, in dem er in 8 einfachen Schritten erklärt, wie er mit einem etwas älteren iPhone 7 Plus und der App „Filmic Pro“ mit nur wenigen Einstellungen Videos mit echtem Kinolook dreht. Verglichen wird das Material dann direkt mit den Bilder einer RED Weapon Kinokamera und es ist schon sehr beeindruckend, wie nah die Bildqualität des iPhones an die der 50.000 Euro Kamera herankommt (hier findet ihr das ein Video mit einem 1:1 Direktvergleich). Quasi nur mit den passenden Setups in der FiLMiC Pro App, einem iPhone Gimbal sowie entsprechenden iPhone Aufsatz-Objektiven (Parker verwendet Moment Lenses – wir kümmern uns grad um den Vertrieb). Nachbearbeitet wurde das Bildmaterial mit Adobe Premiere aber mit Final Cut Pro X lassen sich mit den entsprechenden LUTs ähnliche Ergebnisse erzielen. Sehr sehenswertes YouTube Video!

Schritt 1. FiLMiC Pro App installieren 
Gibt’s für aktuell 16,99 Euro im App Store. Die derzeit wahrscheinlich beste App für iPhone Filmemacher. Haben wir selbst auch seit ein paar Monaten im Einsatz. In dieser App lassen sich alle iPhone Kameraeinstellungen manuell ansteuern, das ist wichtig da in der normalen iPhone Kamera-App fast alles automatisch gesteuert wird, inkl. Bildstabilisation und Belichtung. Das sieht dann mehr nach Videofilm als nach Kinofilm aus. Daher ist die App FiLMiC Pro Grundvoraussetzung für alle iPhone Filmemacher.
[weiterlesen…]

Steadicam Volt: Hollywood Technik für´s iPhone!

von Rainer Wolf am 24. September 2017 in Allgemein,iPhone

Jetzt bestellbar, der wahrscheinlich coolste und schnellste Stabilizer für´s Smartphone: Steadicam Volt ist da! Funktioniert mit allen Smartphones, auch mit dem neuen iPhone X und iPhone 8 Plus.

iPhone Gimbal im Video-Check

von Rainer Wolf am 25. Mai 2016 in Allgemein,iPhone

Wir haben für Euch einmal den elektrischen 3-Achsen Gimbal für Smartphones getestet. Damit lassen sich ganz einfach butterweiche, verwacklungsfreie Filme mit einem Smartphone drehen, wie es bisher nicht möglich war. Viel besser als mit der oftmals im Smartphone integrierten Bildstabilisation. Egal ob mit iPhone oder beispielsweise einem Samsung Galaxy. Mit diesem elektrischen Hand-Gimbal filmt Ihr ab sofort wie die Profis. Der ArktisPRO iPhone 3-Achsen Gimbal ist neu in unserem Sortiment und ab sofort auf arktis.de erhältlich.