Google

News & Tipps:

  • Google Buzz: 20min.ch hat die Mobil-Version des neuen Platzhirsches ausprobiert.
  • Blockiert Google absichtlich Bilder von Apples iPad? Die Frage stellt sich 20min.ch, vergleicht die Google-Ergebnisse mit denen anderer Suchmaschinen und führt als Grund u.a. auf, das Google wohl selber ein entsprechendes iTablet heraus bringen möchte.
  • Zwar ist Apple nicht auf der CeBit, aber trotzdem gibt es dort auf 240 qm einen „OS X Business u. iPhone Business Themenpark“ mit Ausstellern wie Parallels, Microsoft, Paralells und mehr.

  • Macenstein will wissen, das eine 24jährige Britin ihr MacBook „Alex“ geheiratet hat … sagt aber nichts über die Authenzität des Videos.
  • Google macht sich angeblich auch Gedanken über ein Tablet-PC mit dem Google Chrome OS.
  • ASH kann ab heute Rome: Total War (24,90 EUR, Link zur Produktseite), das Strategiespiel um das römische Imperium, ausliefern.
  • Apple hat das iPhone OS 3.1.3 freigegeben, es wird einem automatisch vorgeschlagen, wenn man das iPhone an den Rechner anschließt und in iTunes die Updateaktualisierung aktiviert hat.
  • Macwelt erklärt, wie man Windows 7 auf einen 27″ iMac installiert und damit Probleme wie den schwarz bleibenden Bildschirm umgeht.

Blizzard Daisy tobt vor unserer Tür, Google wird jetzt auch Stromanbieter, das Apple iSlate wird für das Q2/2010 erwartet und arktis.de schenkt Euch ein Hochdruckgebiet. Viel Neues gibt es wieder diese Woche zu berichtet. Viel Spaß mit der neuen polarfrischen Podcast Folge von „arktis.de unplugged„, die Ihr Euch jetzt gratis im iTunes Store downloaden könnt. (Podcast Link)

arktis.de - Noch nicht ganz im Schnee versunken trotz Blizzard Daisy

Da geht´s lang. Noch hat Blizzard Daisy bei uns kein großes Chaos angerichtet. Aber wer weiss, was noch kommt...

Spielt Monopoly… ab heute weltweit mit Google Maps!

von Rainer Wolf am 9. September 2009 in Allgemein

Eines neues episches Onlinegame erblickt heute am 09.09.09 das Licht der Welt mit dem Namen „Monopoly City Streets„. Basierend auf Google Maps könnt Ihr weltweit antreten zum globalen Monopoly zocken und so z.B. auch um Eure Heimatstrasse mit Eurem Nachbarn spielen. Das quasi unerreichbare Ziel dieses Spiels ist es jede Strasse auf dieser Welt besitzen zu dürfen. Na, da bin ich mal gespannt, wer als erstes unsere Arktis Firmenadresse, die „Gordenhegge“ in unserem beschaulichen Rosendahl einsackt. 😉 Aber „Monopoly City Streets“ hält noch so manche Überraschung bereit, gibt es dort doch feine Sabotagefunktionen um sich seine Lieblingsstrasse wieder unter den Nagel zu reissen. Heute nachmittag solls auf der monopolycitystreets.com Webseite losgehen. Wir sind gespannt, ob das neue gigantische Webspiel dem Brettspiel wirklich Konkurrenz machen kann.

Monopoly City Streets benutzt Google Maps als Grundlage

Monopoly City Streets benutzt Google Maps als Grundlage.

Google 2084

von Rainer Wolf am 21. Juni 2009 in Allgemein

Gefunden in der Online Ausgabe der New York Times. (Danke dajuni für den Link)

Leser meines Romans „Der Aurora Effekt“ werden den seltsamen Mikrostaat Sealand vor der Küste Englands mitlerweile kennen, auch wenn es immer noch unglaublich erscheint, dass es sowas in der heutigen Weltordnung überhaupt gibt. Einen Staat, nur 10 km vor der Küste von Suffolk in England, der nur aus einer alten Meerwasser-Kanonenfestung besteht und der nach der Besetzung es Ex-Major Roy Bates im September 1967 zum eigenen Staat ausgerufen wurde. Die Geschichte von Sealand liest sich wie ein spannender Piratenroman, aber sie ist wahr. Jetzt rückt Sealand erneut in den Focus der Weltöffentlichkeit nachdem Gerüchte neuen Nährboden erhalten, dass Google am Kauf des Mikrostaates interssiert ist um eine Serverfarm in einem rechtsfreien Raum zu betreiben.

Stehen hier bald Googles Server im völlig rechtsfreien Raum? Der Mikrostaat SEALAND.

[weiterlesen…]

b ( 2 )

Seite 4 von 41234