Gadgets

Für das Verbrauchermagazin WISO hat sich Sven-Hendrik Hahn seit Wochen intensive Gedanken über besondere Weihnachtsgeschenke gemacht – und dafür eifrig in den Angeboten des Online-Handels gestöbert. Sein Motto:

„Ein Geschenk soll ausgefallen sein, pfiffig und obendrein noch eine Freude machen.“

Natürlich hat WISO-Redakteur Hahn auch dieses Jahr wieder tolle Gadgets gefunden und in seinem WISO-Tipp kurz vorgestellt und angetestet. Wer am Montag das Verbrauchermagazin WISO nicht sehen konnte, für den hat das ZDF den WISO-Tipp mit allen Geschenkideen als YouTube-Video bereit gestellt.

Von den vorgestellten Weihnachtsgeschenken sind die Wetterstation und das Spielzeugflugzeug bei arktis.de erhältlich – verschiedene LED-Kerzen und R2D2-Becher haben wir ebenfalls im Angebot. Wegen der großen Nachfrage ist die vorgestellte Laser-Tastatur leider kurzfristig ausverkauft – wir kümmern uns um Nachschub. 🙂

 

Amazon möchte mit Drohnen liefern

von Azubi Tobi am 2. Dezember 2013 in Allgemein,Gadgets

Berichten zufolge will Amazon künftig die Luftpost für sich entdecken. Nein, wir reden hier nicht von Brieftauben. Vielmehr möchte der Versandhändler laut Amazon-Chef Jezz Bezos Drohnen einsetzen, welche die bestellte Ware direkt aus den Logistikzentren bis vor die Haustür der Kunden fliegen! Ein Vorgeschmack in diesem Video!

Ersetzen Drohnen zukünftig Paketlieferanten?

Ersetzen Drohnen zukünftig Paketlieferanten?

Pakete mit einem Gewicht bis zu 2,3 Kilogramm sollen die Drohnen transportieren können, was 86 Prozent aller Bestellungen ausmacht, gab Bezos bekannt. Die Genehmigung für dieses Projekt steht noch aus, dennoch will Amazon bis 2018 viele seiner Paketzusteller durch Roboter-Drohnen ersetzt haben. Das werden die Mitarbeiter nicht mit Freude zur Kenntnis genommen haben.

Vielleicht hätte Bezos ja noch kurz anschneiden können, wie viel Geld so ein Drohnenflug kosten mag und vor allem wie hoch die Anschaffungskosten sind. Günstiger als ein menschlicher Mitarbeiter? Wie viele Pakete  würden verloren gehen, weil irgendwer versucht die Drohnen vom Himmel zu holen? Die Drohne liefert das Paket bis vor die Haustür und ist man nicht zuhause, bleibt die Ware vor der Tür stehen? Sicherlich eine futuristische Idee, die garantiert umsetzbar wäre, aber einfach völlig sinnlos! Erste Reaktionen der Blogger ließen nicht lange auf sich warten. So wurde über Versand-Kanonen und Interkontinental-Raketen als Transportmittel gescherzt.

[weiterlesen…]

Der Rubel rollt! Wie erwartet schlagen unsere Arktis Black Friday Angebote voll ein. Wenn unser Shop ein Wühltisch wäre, dann wäre es sicher schon zu handfesten Auseinandersetzungen gekommen, denn die Leute reißen sich um die hochwertigen Apple Produkte und coolen Gadgets! Als für normale Arbeitnehmer der Berufsalltag begann, verzeichnete unsere arktis.de – Seite schon mehrere tausend Besucher! Kein Wunder, denn neben kratzfestem Echtglas für iPhone und Samsung Galaxy, coolen Smartphone-Hüllen und anderem praktischen Zubehör, hauen wir heute auch witzige Gadgets und sogar iPad Airs raus!!! Kein Scherz, binnen weniger Minuten gingen über 100 iPads raus!

Im Arktis-Lager herrscht Black Friday Action!

Im Arktis-Lager herrscht Black Friday Action!

Der Andrang macht sich hier auf der Arktis deutlich bemerkbar. Die Server laufen heiß, die Leitungen glühen und im Lager herrscht soviel Action, wie um 12 Uhr mittags auf einem orientalischen Basar! Wenn ihr euch als Kind damals auch immer vorgestellt habt, wie die Werkstatt des Weihnachtsmannes aussehen mag, genauso wie in unserem Lager hab ich sie mir immer vorgestellt. Berge von Kartons und Paketen und tausende Gebrauchsgüter die einem das Leben versüßen! Und unsere Lagerelfen sind wirklich fleißig, es scheint beinahe magisch, wie sensationell sie die überdimensionale Anzahl an Aufträgen bewältigen.

[weiterlesen…]

Das Black Friday Gedicht

von Azubi Tobi am 28. November 2013 in Allgemein,Apple,Behind the Scenes,Black Friday

Das kleine Black Friday Gedicht

Liebe Leute morgen wird’s was geben
Lasset Uns gemeinsam die Gläser heben
Der Arktis Black Friday steht vor der Tür
Ein Grund zur Freude für Euch alle hier
Wundervolle Apple-Gaben für ein‘ smarten Betrag
In der harmonischen Zeit in der Schnee oft lag
In wenigen Wochen da tritt ein die Weihnacht
Wir alle feiern in familiärer Eintracht

Drum besorget Eure Präsente zur rechten Stund‘
Wir geben Euch baldigst Unsere Angebote kund
Übt Euch in spärlicher Geduld und profitiert
Von purzelnden Preisen beinahe verwirrt
Wir lassen Männerherzen höher schlagen
Coole Gadgets für den Gatten – der Plan
Der Preiswahn in den USA oft zu Chaos führt
arktis.de hierzulande die Herzen berührt

Die Arktis Gadgetcouch wird zur Couch der Poesie

Die Arktis Gadgetcouch wird zur Couch der Poesie

Mit dem iPad Air im Gepäck – die Freude pur
Schon lange her, im Versteck – Kind sein nur
Sehnsüchtig warten bis zum Beschenken
An ein iPhone 5s war damals nicht zu denken
Heute ist Zukunft, Vergangenheit passé
Freundlichst empfohlen von Black-Friday.de
Gemeinsam mit Apple den Tag nach Deutschland hol’n
Tablets und Smartphones anstelle von Konsol’n

Nun könnt Ihr es sicher nur schwer ausharren
Kommt auf arktis.de, füllt den Einkaufskarren
Ersprießlicher als zu anderen Tagen im Kalender
Ob iPhone Hüllen, Fußmatte oder Bodenständer
Schon seit geraumer Zeit und mit gehörig Spaß
Unser Eisbär Arik ständig Reklame verlas
Auf das der große Tag nun kommen mag
Offerten drastisch reduziert und bärenstark

Wer nun denkt „This will be my day“
Erfreue sich am Arktis Black Friday!

Meine ausschweifende Poesie sei mir verzieh’n
Happy Black Friday wünscht Euer Jens Dean 

Wir sind ja immer wieder für das ein oder andere etwas trashige Filmchen gut bei arktis.de so wie auch heute wieder. Die Idee dazu kam uns letzte Woche Freitag. Einige unserer Kollegen dachten wohl, sie könnten Ihre Mittagspause etwas extrem ausdehnen und dann gleich ganz entspannt direkt ins Wochenende rübergleiten. Falsch gedacht! Sie hatten nicht an unseren kreativen Azubi Tobi gedacht, der so mit seinen ganz eigenen Mitteln die Jungs wieder zur Arbeit angetrieben hat. Viel Spaß wünsche ich Euch mit diesem neuen kleinen Azubi Tobi Streifen, der zugegeben etwas trashig angehaucht ist. Aber Ihr kennt ja unseren Hang zu solch kleinen Späßen, immer mal wieder auf unserem YouTube Kanal. Wir können Euch dort ja schließlich nicht jeden Tag nur tolle iPhone oder iPad Hüllen und Schutzfolien präsentieren. 😉

Gleich drei Dinge sind mir nach dem aktuellen Filmdreh und dem daraus resultierenden etwas aufwändigen Schnitt bewusst geworden:

1. Ich muss dringend einen MacPro kaufen, sobald dieser im Apple Store zu haben ist. Mein MacBook Pro wäre fast zusammengebrochen angesichts der vielen übereinanderliegenden Greenscreen Spuren. Kurz vor Ende habe ich oft nur das sich drehende Rädchen anstelle eines Mauszeigers gesehen. Da musste ich letztlich den ein oder anderen Kompromiss eingehen, schließlich wollte ich mit dem Schnitt noch am Wochenende fertig werden.

2. Ich brauche definitiv eine mindestens 12 x 3 Meter große Greenscreen Mauer auf dem Firmengelände (Platz dafür hätten wir). Mit meiner 2,5 x 3 Meter kleinen grünen Wand stosse ich beim Filmdreh aktuell schnell an meine Grenzen. Tobi kann z.B. so nicht am Stück ein paar Meter in eine Richtung laufen und wir mussten immer wieder schneiden. Nicht schön aber derzeit nicht anders möglich.

3. So ein selbstgebauter GoPro Kameraschlitten ist schon was feines. Einfach die GoPro Kamera mit ihrer Halterung auf einen Nylonfaden gespannt und dann etwas schräg 20 Meter weit quer über unser Firmengelände aufgehängt. Mit etwas Pril rutscht der Minischlitten dann noch etwas besser und so entstanden doch ganz annehmbare Kamerafahrten. Aber auch diese kann man bei zukünftigen Drehs sicherlich noch weiter optimieren.

Jetzt aber erstmal viel Spaß mit Azubi Tobi, dem Smartplane und einer Mittagspause, die alles andere als entspannt beendet wurde:

Wir bauen uns einen GoPro Kameraschlitten mit Traversenturm und Nylonband

Wir bauen uns einen GoPro Kameraschlitten mit Traversenturm, Nylonband und Pril

Der Künstler wartet auf seinen Auftritt... aber warum mit Pril? ;-)

Der Künstler wartet auf seinen Auftritt… aber warum mit Pril in der Hand? 😉

Welcome you are

von Azubi Tobi am 21. November 2013 in Allgemein,Gadgets

In mehr als 800 Jahren als Jedi-Meister hat Yoda unzählige Schüler in der Macht ausgebildet, seid ihr nun die Nächsten? Zumindest könnte man etwas dergleichen annehmen, wenn er in seiner kultigen Art ein „Welcome you are“ von sich gibt. Trete ein und lerne: „Tue es oder tue es nicht – Es gibt kein Versuchen“.  Yoda weiß die Macht geschickt für sich einzusetzen und ist ein Meister mit dem Lichtschwert!

YodaWelcome
Die coole Fußmatte ist doch ein absolutes Must-have für jeden Star Wars– und Science Fiction-Fan! Nicht nur vor der Haustür, auch als Abtreter vor der Balkon- oder Terrassentür macht sie eine gute Figur und sofort spürt man die Macht, die die Fußmatte eindeutig versprüht. Die einladende Matte wäre doch in unserem Sortiment eine witzige Alternative zu der trendigen GEMA auf Youtube Fußmatte und der grandiosen Slide to unlock, oder? Also ihr Geeks „öffnet euch, spürt die Macht die euch umgibt – Eure Sinne nutzen ihr müsst!“ 😉

Eine wirklich spannende Woche liegt hinter uns und das liegt nicht nur daran, daß Apple seine neuen Produkte für das Weihnachtsgeschäft auf seiner Keynote präsentiert hat. Neues Apple iPad Air, iPad mini mit Retina Display, MacPro, gratis Software Updates und mehr. Dazu wieder coole Arktis Gadgets und ein spektakulärer Mordfall direkt vor unserer Haustür, mitten im ansonsten so beschaulichen Münsterland (nein, keine neue Folge vom Münster Tatort!). Ihr seht, es gibt in der Tat wahrhaft viel aufzuarbeiten an diesem Freitag nachmittag. Hier ist sie, die brandneue Folge unseres arktis.de unplugged Audio-Podcasts. Jetzt kostenlos abonnieren und keine Folge mehr verpassen! Gute Unterhaltung mit Dirk, Tobi, Michael und mir als Moderatorenteam.

Wir 4 vom Podcast Team

Wir 4 vom Podcast Team (Dirk, Rainer, Michael und Azubi Tobi – v.L.)

Es gibt wieder ein richtig cooles neues Gadget und hier ist einer, der sich besonders drauf freut: Azubi Tobi! Ab heute haben wir die App gesteuerten Mini Flugzeuge für iPhone und iPad auf Lager, das SmartPlane ist da. Unser Azubi Tobi macht sich bereit für den großen nächsten polarfrischen Filmdreh und seinen Jungfernflug mit dem SmartPlane. Weitere Infos gibt´s in Kürze hier im Blog. 😉

Ready to fly - Azubi Tobi ist bereit für den Erstflug mit dem SmartPlane

Ready to fly – Azubi Tobi ist bereit für den Erstflug mit dem SmartPlane

b ( 1 )

Von TobyRich gibt es jetzt die ultimative Geschenkidee für alle Apple Fans. Mit dem App ferngesteuerten Mini Flugzeug SmartPlane bringt das Bremer Unternehmen jetzt ein richtig cooles Gadget auf den Markt, das Männeraugen leuchten lassen wird. Aerodynamisch von der Bauweise auf extremen Langsam Flug ausgelegt, lässt sich das SmartPlane ganz einfach mit dem Apple iPhone, iPad oder iPod touch via Buetooth exakt navigieren, selbst durch enge Räume. Egal ob Indoor oder Outdoor, das schöne am SmartPlane ist, daß man sofort starten kann. Einfach SmartPlane auspacken, App im iTunes App Store laden und direkt losfliegen. So einfach und schnell ging das bisher noch mit keinen anderen App gesteuerten Gadgets. Aber das SmartPlane hat noch eine Fülle mehr cooler Features, so überlebt es auch dank der stabilen Bauweise so manche harte Bruchlandung.

SmartPlane - App gesteuertes Flugzeug

SmartPlane – App gesteuertes Flugzeug

Da wir uns von arktis.de ja schon immer dem Spaß verschrieben haben war es klar, daß wir das SmartPlane natürlich unbedingt in unser Sortiment aufnehmen wollten. Sekunden nach der SmartPlane Entdeckung im Internet hatte ich daher schon den Telefonhörer in der Hand und bei TobyRich stieß ich direkt auf offene Ohren. Lag wahrscheinlich auch daran, daß wir einen „Azubi Tobi“ im Team haben und das in den Büros von TobyRich Arktis-Kartons schon seit jeher als Monitorständer verwendet werden (siehe Foto). Was ein Zufall! 😉

arktis.de Karton als Monitorständer

arktis.de Karton im Büro von TobyRich als Monitorständer 😉

Das Bluetooth gesteuerte SmartPlane ist ab sofort bei arktis.de für 69,- Euro erhältlich, natürlich versandkostenfrei innerhalb Deutschlands wie alle anderen Produkte aus unserem Sortiment.

Wir bauen uns ein Filmstudio

von Rainer Wolf am 19. September 2013 in Allgemein,Behind the Scenes

Unser aktuelles YouTube Format „Arktis GadgetCouch“ braucht unbedingt ein kleines Studio-Update. Daher haben wir uns heute kurzerhand dazu entschlossen eine Greenbox für Arktis TV zu basteln. Michael und Jens schwingen daher grad die Pinsel und sorgen für den dafür nötigen, akkuraten Grün-Anstrich…  zumindestens machen Sie sich schon mal mit dem unvertrauten Arbeitsgerät bekannt. Aber seht selbst… Morgen drehen wir dann hoffentlich die nächste Folge unserer Arktis GadgetCouch mit einem Unboxing der neuen iPhones und mit entsprechend neuem Ambiente… hoffentlich… 😉

Nein Jungs, so wird das nix...

Nein Jungs, so wird das nix…

Unvertrautes, neues Arbeitsgerät

Unvertrautes, neues Arbeitsgerät

Nein! Nein! Nein! ;-)

Nein! Nein! Nein! 😉

Ah, langsam wirds... :)

Ah, langsam wirds… 🙂

So, die Greenbox ist fertig

So, unsere GadgetCouch steht jetzt im Grünen 🙂

Sieht doch schon gar nicht schlecht aus .. :)

Das Ergebnis kann sich doch schon fast sehen lassen. Nur Licht fehlt noch… viel Licht! 🙂

 

 

 

Seite 4 von 16« Erste...23456...Letzte »