FiLMiC Pro

Vor einigen Wochen haben wir einen Werbetrailer für ein neues TV-Automagazin bei uns im hauseigenen Arktis-Filmstudio gedreht. Statt großem, schwerem Equipment haben wir den kompletten Filmdreh mit dem Apple iPhone XS durchgeführt inkl. diversem Smartphone-Filmzubehör wie z.B. dem hervorragenden Freefly Movi Smartphone Gimbal. Gefilmt haben wir mit der iPhone App FiLMiC Pro. In unserem neuen Video geben wir euch zudem noch ein paar spannende Tipps und Tricks rund ums Filmen mit dem Smartphone. Gute Unterhaltung!
 

Noch viel mehr spannende Tutorials rund ums Filmemachen mit dem Smartphone findet ihr auf unserer Wolffilms-Webseite.

FiLMiC Pro ist die perfekte App für alle iPhone Filmemacher. Mit dieser App habt ihr die volle Kontrolle über alle wichtigen Kameraeinstellungen wie Belichtungszeit, Bildrate, ISO-Wert oder beispielsweise den Weißabgleich. Mit ein paar wenigen Grundeinstellungen und etwas Hintergrundwissen könnt ihr so mit dieser tollen Smartphone App Filme produzieren mit einem coolen Kinolook. Wir zeigen euch Schritt für Schritt, wie es geht. FiLMiC Pro Basiswissen für Filmemacher, einfach erklärt. Viel Spaß mit unserem neuen „Wolffilms“ Filmtutorial für alle Smartphone Filmer.

Weitere Film-Tutorials für Smartphone Filmemacher findet ihr übrigens regelmässig neu im YouTube-Kanal von Wolffilms.

Ihr wollt mit dem iPhone Filme im coolen Kinolook drehen? Kein Problem! Mit der passenden App, den richtigen iPhone-Einstellungen und etwas Zubehör steht eurem iPhone-Filmprojekt mit cineastischem Blockbuster Look quasi nichts mehr im Wege. Mentor und YouTube Blogger Parker Walbeck (Fulltime Filemaker) hat dazu ein Video online gestellt, in dem er in 8 einfachen Schritten erklärt, wie er mit einem etwas älteren iPhone 7 Plus und der App „Filmic Pro“ mit nur wenigen Einstellungen Videos mit echtem Kinolook dreht. Verglichen wird das Material dann direkt mit den Bilder einer RED Weapon Kinokamera und es ist schon sehr beeindruckend, wie nah die Bildqualität des iPhones an die der 50.000 Euro Kamera herankommt (hier findet ihr das ein Video mit einem 1:1 Direktvergleich). Quasi nur mit den passenden Setups in der FiLMiC Pro App, einem iPhone Gimbal sowie entsprechenden iPhone Aufsatz-Objektiven (Parker verwendet Moment Lenses – wir kümmern uns grad um den Vertrieb). Nachbearbeitet wurde das Bildmaterial mit Adobe Premiere aber mit Final Cut Pro X lassen sich mit den entsprechenden LUTs ähnliche Ergebnisse erzielen. Sehr sehenswertes YouTube Video!

Schritt 1. FiLMiC Pro App installieren 
Gibt’s für aktuell 16,99 Euro im App Store. Die derzeit wahrscheinlich beste App für iPhone Filmemacher. Haben wir selbst auch seit ein paar Monaten im Einsatz. In dieser App lassen sich alle iPhone Kameraeinstellungen manuell ansteuern, das ist wichtig da in der normalen iPhone Kamera-App fast alles automatisch gesteuert wird, inkl. Bildstabilisation und Belichtung. Das sieht dann mehr nach Videofilm als nach Kinofilm aus. Daher ist die App FiLMiC Pro Grundvoraussetzung für alle iPhone Filmemacher.
[weiterlesen…]

Oft werden wir gefragt, welche App iPhone Filmemacher für ihre Film-Produktionen am besten verwenden sollten. Die Standard-Kamera App auf dem iPhone liefert zwar akzeptable Ergebnisse, allerdings erlaubt diese kaum manuellen Einfluss auf die jeweiligen Filmeinstellungen. Mit der Profi App für iPhone- und iPad Filmer FiLMiC PRO ist das anders!

[weiterlesen…]