DJI Osmo

Kleiner „Testflug“ mit der DJI OSMO

von Rainer Wolf am 3. Dezember 2015 in Allgemein

Die DJI OSMO Kamera ist ein revolutionärer Hand-Gimbal für wirklich butterweiche Filmaufnahmen. Quasi eine Drohnenkamera ohne Drohne. Der OSMO wiegt nur 200 Gramm und nutzt ein normales iPhone als Monitor bzw. zusätzliche Steuereinheit. Die Zenmuse X3 Kamera auf dem OSMO, welche ja auch unter unserer DJI INSPIRE Drohne hängt, sorgt für brillante Bilder bis 4K und mit bis zu 120 Bildern pro Sekunden. Hier mal eine erste kleine Testaufnahme, die wirklich aussieht als wenn man den Strand nicht abgelaufen, sondern abgeflogen ist. Der DJI OSMO gehört ab sofort zum Standardequipment bei unseren arktischen Filmprojekten und wird sich sicherlich ab sofort öfters als leichte und hoch transportable Alternative zum doch auf die Dauer schweren DJI RONIN Gimbal etablieren. Mit dem OSMO haben wir das Equipment unserer „Wolffilms“ Filmabteilung bei arktis.de jedenfalls wieder sinnvoll aufstocken können. Jetzt fehlt uns eigentlich nur noch eine RED… 😉

Wir testen unser neues Kamera-Equipment und nehmen Euch einmal kurz mit der DJI Osmo Kamera-Gimbal durch´s Arktis Lager, am Black Friday 2015. Viel Spaß auf unserem kurzen „Rundflug“.