In naher Zukunft fahren unsere Autos von allein

von Azubi Tobi am 2. Juni 2014 in Allgemein

Dass unsere geliebten Automobile in Zukunft autonom fahren, ist kein großes Geheimnis. Doch mittlerweile sind wir ganz, ganz dicht dran, unsere einst fiktiven Träume in Realität umzumünzen! Bereits in diesem Moment kurven selbstfahrende Autos durch die Sraßen. Derzeit befindet sich das Google Self-Driving Car nämlich in der Testphase und die Marktreife ist nur noch einen Steinwurf weit entfernt!

Das Auto der Zukunft? Zumindest die Vorlage für serienmäßige autonom gesteuerte Automobile.

Das Auto der Zukunft? Zumindest die Vorlage für serienmäßige autonom gesteuerte Automobile.

Die Projektleitung hat Sebastian Thrun, der ehemals Professor für künstliche Intelligenz an der Stanford University war und einer der Miterfinder von Google Street View ist. Er hat großen Anteil an der genialen Software Google Chauffeur, die in Kombination mit dem auf dem Dach angebrachten Entfernungsmesser für ein sicheres autonomes Fahrvergnügen sorgt. Der auf dem Dach der Fahrzeuge integrierte Sensor erstellt eine 3D-Karte der Umgebung und nimmt sowohl andere Verkehrteilnehmer, als auch Ampeln wahr. Die Roboter-Autos halten dank des Lidar-Systems (Laserradar) den vorgeschriebenen Abstand zu anderen Fahrzeugen.

Die ausgeklügelte Software erhält nach neuen Erkenntnissen stehts aktuelle Updates und passt sich damit immer optimaler am Verkehrsgeschehen an. Bereits mehr als hundert Zusammenhänge können die futuristischen Fahrzeuge verarbeiten. Das Antizipieren mit Verkehrteilnehmern und im Straßenverkehr muss noch perfektioniert werden. Auf Autobahnen und Bundestraßen erzielen die Autos schon verblüffende Resultate, die Stadtfahrten dagegen sind deutlich erschwerlicher.

Was in der Science-Fiction-Szene seit vielen Jahren in Romanen oder Filmen beschrieben wird, realisiert sich zunehmend. Brauchen wir bald nur noch in unsere Autos einsteigen, das Ziel eingeben und uns entspannt zurücklehnen? Natürlich schreien die Kritiker aus allen Ecken. „Was passiert, wenn Google Maps mir eine Brücke anzeigt, wo keine ist?“ ist eine sehr oft gestellte Frage. Doch die Mitarbeiter des Google Self-Driving Car Projects arbeiten hart an einer absolut fehlerfreien Software und sind sich sicher, dass die Zwanziger dieses Jahrhunderts eine Revolution in der Automobil-Branche darstellen werden!

In folgendem Video bekommt ihr einen kleinen Vorgeschmack auf die Technologie, die uns selbstfahrende Autos ermöglichen soll:

b ( 0 Kommentare… Schreibe jetzt einen! )

Hinterlasse einen Kommentar