Filmen mit dem iPhone

Im neuen Wolffilms Video-Tutorial für alle Smartphone Filme gebe ich euch 10 praktische Tipps und Tricks mit denen eure iPhone Videos einfach besser aussehen. Neben der passenden Film-App (FiLMiC Pro) und einem entsprechenden Gimbal verrate ich euch wichtige Grundlagen zur optimalen Bildkompositionen. „Fill the Frame“, Goldene Stunde, die Drittel-Regel oder aber das Nutzen von Führungslinien sind nur einige der Themen in diesem Video, welches ich vor zwei Wochen auf der wunderschönen Nordseeinsel Juist gedreht habe. Gefilmt hab ich übrigens mit meinem brandneuen Apple iPhone XS sowie einem Freefly MOVI Gimbal. Den Ton habe ich mit einem auf den Gimbal aufgeschraubten Rode VideoMic Mikrofon samt Windschutz aufgenommen. Gute Unterhaltung.

Für ein neues TV Automagazin haben wir einen Werbetrailer gedreht. Das besondere an diesem Filmdreh: Wir haben das ganze Projekt ausschließlich nur mit einem Apple iPhone XS bzw. einem iPhone XS Max gedreht inkl. diversen Zubehör (iPhone Gimbal, Dolly, externe Mikros, Filter und der App FiLMiC Pro). Kommt mit hinter die Kulissen, wir verraten euch spannende Tipps und Tricks für eure eigenen Smartphone Filmprojekte.

Für den Dreh haben wir entsprechend groß bei den Requisiten aufgefahren. Gedreht haben wir mit einem Ferrari 458 Speciale (605 PS Saugmotor) sowie einer Dukati Panigale V4 S (226 PS). Mola Adebisi und Mischa File, die Moderatoren der neuen TV-Sendung legten sich beim Filmdreh entsprechend auch gleich mächtig ins Zeug. Großes Kino. Hier ein paar Impressionen vom Filmdreh mit dem iPhone XS:

[weiterlesen…]

Egal ob die klassische 3-Punkt Beleuchtung, Lichttechniken wie „Rembrandt-“ oder „Paramount-Lighting“ oder aber die Grundlagen der High Key bzw. Low Key Beleuchtung. All diese Fachbegriffe arbeiten wir Schritt für Schritt anschaulich ab in einem Grundlagen Tutorial zur Lichtsetzung im Film. Egal ob ihr ein YouTube Video produzieren wollt, einen Instagram Video-Post oder aber einen Kurzfilm dreht. Die Lichtsetzung ist das A und O eines jeden Films und entscheidet darüber, ob eure Aufnahmen amateurhaft oder professionell wirken. Gute Unterhaltung mit unserem neuen Tutorial für alle Filmemacher, mehr gibt’s auf wolffilms.de.

Wir haben die herausragende Kamera der neuen Apple iPhone XS bzw. XS Max Modelle getestet und zwar am Filmset unter schwierigen „Low Light“ Lichtbedingungen. 1:1 vergleichen wir in diesem Video die iPhone XS Aufnahmen simultan mit denen einer €20.000 Euro teuren RED Hollywood Kino Kamera. Das Ergebnis ist der absolute Hammer! So nah war noch kein iPhone dran an der Qualität einer Profi-Kinokamera!

[weiterlesen…]

Seit einigen Monaten drehen wir informative Tutorials speziell für die Filmemacher unter euch. Egal ob mit einer DSLR- bzw. DSLM-Kamera oder dem Smartphone. Auf der neuen Webseite www.wolffilms.de findet ihr ab sofort praxisorientierte Informationen rund ums Filmemachen. Viele Tipps & Tricks vermitteln wir euch dort in themenbezogenen Tutorials wie z.B: „Filmen bei Nacht“, „Das richtige Mikrofon für den perfekten Filmton“ oder „FiLMiC Pro, die App für Filmemacher“. Außerdem nehmen wir euch beim „Job Shadowing“ mit zu unseren Projekten, z.B. zu einem Rockfestival, einer Hochzeit oder einem Werbedreh nur mit dem iPhone. Viel Spaß beim Entdecken.

Tutorials für Filmemacher auf www.wolffilms.de

Tutorials für Filmemacher auf www.wolffilms.de

Drei Gimbals, so unterschiedlich wir ihre Einsatzbereiche. Hier stellen wir euch die besten iPhone Gimbal für professionelle Filmemacher, Amateurfilmer und Influencer vor.

1. Der beste iPhone Gimbal für Influencer
Der Feiyutech Vimble 2 Gimbal mit integrierter, ausfahrbarer 18 cm Teleskopstange, Bluetooth-Fernauslösebutton und der Möglichkeit die Kamera senkrecht zu halten bringt alles mit, was YouTuber, Instagramer und SnapChatter brauchen. Der Vimble 2 ist gleichzeitig auch unser günstigster iPhone Gimbal, mit nur 94,- Euro (versandkostenfreier arktis.de Preis) ist er fast schon ein echtes Schnäppchen. Die kostenlos erhältliche Video App schaltet weitere Funktionen frei, z.B. die automatische Gesichtsverfolgung oder das Tracker von Objekten bzw. das Anfertigen wackelfreier Panoramen. Ein toller iPhone Einsteigergimbal zum perfekten Preis.

iPhone Gimbal Vimble 2 von Feiyutech

iPhone Gimbal mit Selfie Stange, der coole Vimble 2 von Feiyutech

[weiterlesen…]

b ( 2 )

Um zu zeigen, wie vielseitig und flexibel unser Filmzubehör Koffer für Smartphone-Filmemacher ist, schicken wir unser Wolffilms Influencer Kit um die Welt. Lyon, Ibiza, Miami und Chicago sind nur einige der Zwischenstationen unseres kleinen schwarzen Koffers, der schon ganz schön was erlebt hat auf seiner weiten Reise. Und die härtesten Einsatzorte stehen erst noch bevor. Ein Filmchen dazu folgt natürlich in Kürze. Aktuell testen wir unser Influencer Kit hier:

[weiterlesen…]

Ihr müsst einen Event oder eine Veranstaltung mit der Kamera begleiten? Dann könnten die folgenden 10 Tipps & Tricks rund um das Filmen auf einem Event oder einer Veranstaltung für euch nützlich sein:

Noch viel mehr spannende Video-Tutorials für Filmemacher findet ihr ab sofort auf YouTube im Kanal von Wolffilms.

Das Filmen in der Nacht oder bei wenig Beleuchtung ist immer eine große Herausforderung. Schnell wird das Bild zu körnig oder schlichtweg einfach zu dunkeln. Im neuen Wolffilms Tutorial für Filmemacher (egal ob mit DSLR, spiegelloser Kamera oder Smartphone) geben wir euch im Rahmen des „Rock am Gleis“ Festivals im benachbarten Darfeld praktische Tipps und Tricks rund um das Filmen bei Nacht. Erschwerenderweise kam bei unserem Dreh noch grottenschlechtes Wetter dazu…

Folgende grundlegende Dinge solltet ihr beachten, wenn ihr Nachts Filmt bzw bei ungünstigen Lichtsituationen:
[weiterlesen…]

Wir durften letztes Wochenende im benachbarten Darfeld das „Rock am Gleis“ Festival mit der Kamera begleiten. Gefilmt haben wir mit einer Canon 1 DX Mark II Kamera auf einem Crane 2 Gimbal sowie dem iPhone X mit Freefly Movi Gimbal. Auf dem iPhone nutzen wir die App FiLMiC Pro. In einem Video-Tutorial zeigen wir euch in Kürze, wie ihr gleichzeitig mit verschiedenen Kameras filmen könnt, ohne dass es später auffällt. Außerdem vergleichen wir die Aufnahmen von iPhone X und der Canon und geben euch Tipps für das Filmen bei Nacht in einem kleinen „Low Light“ Tutorial. Das fertig geschnittene Aftermovie zu Rock am Gleis könnt ihr Euch schon mal hier anschauen, die ausführlichen Tutorials rund um diesen Event zum Thema Filmemachen mit dem Smartphone und DSLR Kamera folgen in Kürze im YouTube Kanal von Wolffilms.

Seite 1 von 812345...Letzte »