Arktis Anleitung: Echtglas Panzerglas Displayschutz blasenfrei anbringen

von Rainer Wolf am 25. April 2016 in Allgemein,Tipps & Tricks

Panzerglas Displayschutz für Smartphones und Tablets erfreuen sich sehr großer Beliebtheit und bieten gegenüber herkömmlichen Schutzfolien eine Menge Vorteile. Wichtig ist jedoch, diese Echtglas-Planzergläser präzise und sauber ohne Blasen aufzubringen um daran auch viel Freude zu haben. Es geht ganz einfach, hier erklären wir Schritt für Schritt wie es geht. Außerdem findet Ihr auf dieser Seite noch ein Erklärvideo dazu.

Im Lieferumfang befindet sich neben dem Panzerglas folgendes Zubehör: Mikrofasertuch, Alkoholtupftuch, Staubabsorber. Gehen Sie bei der Aufbringung des Panzerglases folgendermaßen vor:

1. Legen Sie sich zunächst das im Lieferumfang enthaltene Zubehör zurecht, damit Sie einen guten Überblick haben.

2. Nehmen Sie das Alkoholtupftuch aus der Verpackung und reinigen Sie damit gründlich das Smartphone Display. Es sollten sich nach der Anwendung keinerlei Fingerabdrücke, Staubfussel oder Ähnliches mehr auf dem Display befinden.

3. Öffnen Sie nun die Verpackung des Mikrofasertuchs und wischen Sie damit über das Display des Smartphones, um es von der Alkohollösung zu trocknen. Benutzen Sie es auch, um letzte Staubpartikel zu entfernen. Stellen Sie sicher, dass das Display KOMPLETT von Störfaktoren wie Staubpartikel o.Ä. befreit ist. Andernfalls könnte Staub oder sonstiger Dreck unter dem Panzerglas haften bleiben, welcher sich anschließend nicht mehr entfernen lässt.

4. Ziehen Sie die Trägerfolie (Markierung 1) vom Glas. Hierzu befindet sich oberhalb des Glases ein Sticker, an dem Sie einfach ziehen können. Diese Glas-Seite muss nun auf das Display Ihres Smartphones aufgebracht werden. Damit Sie das Panzerglas passgenau aufbringen, orientieren Sie sich an den Aussparungen für beispielsweise Homebutton oder Hörmuschel. Üben Sie mit dem Finger leichten Druck oberhalb des Glases aus. Dank modernster Adhäsionstechnologie bahnt sich das Panzerglas nun seinen Weg und saugt sich von selbst am Display Ihres Smartphones fest. Sollten Stellen auftreten, an denen sich kleine Luftblasen gebildet haben, schieben Sie mit dem Finger einfach die Luft mit ein wenig Druck zum Rand hin weg. Fertig.

b ( 32 Kommentare… Schreiben einen! )

Monika sandrik August 13, 2016 um 14:55 Uhr

Hallo,
Bekommt man diesen Panzerglas Schutz auch wieder weg?
Danke im voraus
Monika Sandrik

Antworten

Vordemtor Dezember 8, 2016 um 10:16 Uhr

Panzerglas ging beim ip7 plus super drauf;
Frage: in der Verpackung waren neben den Tüchern und dem Staubabtupfer 2 „Guide Sticker“ . Wozu dienen diese?
Vielen dank

Antworten

Berna Dezember 6, 2016 um 15:06 Uhr

Ich danke Ihnen für diesen interessanten Artikel. Besonders wenn man ein sehr wertvolles Handmodell besitzt, sollte man sich um einen vernünftigen Displayschutz Gedanken machen.

Antworten

DanieL Januar 27, 2017 um 11:10 Uhr

Hallo,
ich habe neues Smartphone bekommen und möcht das Displayschutzglas aufbringen. Muss ich nach dem Entfernen der Transportschutzfolie das Display mit dem feuchten Tuch abwischen?

Antworten

Gerrer Alfred März 31, 2017 um 13:54 Uhr

Lieber Arktis-Laden,
ich habe bei ihnen vor kurzem ein ArktisPRO Samsung Galaxy S7 PREMIUM Echtglas Panzerglas für 12,90 EUR bestellt. Das Teil kam mit Rechnung 27.02.2017 unter Rechnungsnummer ARK1733568 und Auftragsnummer 1726999.
Heute habe ich jetzt das alte Schutzglas gegen das von ihnen gelieferte Panzerschuzzglas getauscht.
Ich bezweifle das ich das korrekte Produkt von ihnen geliefert bekommen habe da ich nach Anbringung der neuen Schutzhülle feststellen muss das links und rechts vom Displayfeld des Galaxy S7 jeweils ca. 3 mm ungeschützt sind . Das Vorgängerschutzglas weist eine Breite von 6,4 cm aus. Die von ihnen gelieferte Schutzhülle weist eine Breite von 5,9 cm aus.
Die Vorgängerschutzhulle weist eine Gesamthöhe von 13,6 cm aus. Das von ihnen gelieferte Schutzglas weist eine Gesamthöhe von 13,2 cm aus.

Ich bitte sie mir umgehend das korrekt Panzerschutzglas zu liefern. Leider bin ich die nächste Zeit abwesend. Ich hoffe aber bei meiner Rückkehr ein korrektes Panzerschutzglas vorliegen zu haben . Leider lässt sich das von ihnen gelieferte Produkt nicht mehr in einen für eine erneute Auslieferung korrekten Zustand bringen.

Mit freundlichem Gruß

Alfred Gerrer

Antworten

Inga Neumann November 3, 2017 um 18:10 Uhr

Gleiches Problem hier!

Antworten

Papert Januar 20, 2018 um 14:01 Uhr

Dasselbe Problem auch hier- plus auf beiden Seiten bleibt ein 3 mm milchige Rand…

Antworten

Lara Höhn April 4, 2017 um 13:53 Uhr

Katastrophe!
Die erste Folie von Arktis war super. Die zweite hat, wie „Wellen“ im Glas. Am Rand ist überall Luft. Nach Anleitung aufgebracht. Die mitgelieferten Tücher (wet & dry) waren beide Tücher trocken. Der mitgelieferten „dust-absorber“ hat klebereste hinterlassen. Bin absolut unzufrieden.
Ich habe auf das gleiche Produkt gehofft wie beim ersten Mal, aber habe ein absolutes fehlprodukt erhalten. Traurig!
Das bestellte Stativ ist ebenfalls nur mit 2 Gummi Füßen statt mit 3 gekommen….

Antworten

Georg Betz April 25, 2017 um 12:36 Uhr

Ebenfalls Katastrophe….hatte nach dem Abziehen der Folie Reste unter dem Glas, die sich nicht entfernen ließen….Anleitung eigentlich penibel beachtet…

Antworten

Scholl, Thomas Mai 15, 2017 um 15:07 Uhr

Habe am 04.01.17 Arktis Pro iPhone 5 %s SE Safty Set bezogen. Die Kunststoffschale für den Rückteil scheint zu passen. Das Panzerglas lies sich nach Reinigung des Displays gut aufbringen. Allerdings begann es sich nach und nach von de kurzen Seiten her wieder zu lösen und zwar so das feine Staubpartikel darunter geraten konnten. Habe nun am 8.5. neues Panzerglas gekauft. Alles wieder einwandfrei und easy aufzubringen. Sah wieder makellos aus. Aber als die Rückenschale angebracht wurde ging der mist wieder los. Ich bin echt enttäuscht! Offenbar greift der Rand der Rückenschutzschale ganz knapp unter das Panzerglas und hebt das Glas minimal ab so dass etwas Staub unter das Glas gelangen kann und dann ist es mit der Adhäsivkraft vorbei. Die beiden Produkte werden als Set verkauft, passen aber nicht zusammen. Das ist MIST!
Thomas Scholl

Antworten

S.Herwig Juni 22, 2017 um 10:33 Uhr

Muss das Panzerglas austauschen. Aber wie bekomme ich das alte Panzerglas ab ???

Antworten

Rainer Wolf Juli 5, 2017 um 09:01 Uhr

Das kannst Du ganz einfach abknibbeln.

Antworten

Rainer Schust Juli 5, 2017 um 17:28 Uhr

Lieber Arktis Laden,
Ich habe das gleiche Problem, wie Alfred Gerrer ( er schrieb am 31.03), deshalb das Problem nicht wieder ausführlich schildern. Ich erwarte auch einen passenden Displayschutz für mein Samsung Galaxy S7. Das gelieferte lässt einen unschönen und ungeschützten Rand.
Rechnungsnummer: ARK 181020 vom 04.07.2017 Auftragsnummer: 1791348
Ihrer Stellungnahme bzw. der Übersendung eines neuen Displayschutzes sehe ich mit Interesse entgegen.
Mit freundlichen Grüßen
Rainer Schust

Antworten

Sabine Domann Juli 22, 2017 um 09:39 Uhr

Der Displayschutz Pamzerglas für mein Galaxy S7 ist zu schmal es sind ringsrum ca.3mm Display nicht Geschütz. Bitte schicken sie mir den Korrekten Displayschutz zu.
Mit freundlichem Gruß Gerd Domann

Antworten

The GTAZockerBG Oktober 30, 2017 um 11:21 Uhr

Bei mir genauso,meinst du Edge oder normale bei mir ist es Edge es ist0,8cm nicht geschützt.

Antworten

Michael November 9, 2017 um 07:58 Uhr

Hallo,
bei den Edge Modellen von Samsung kann das normale Panzerglas aufgrund der starken Abrundungen der Vorderseite nie kompletten Schutz bieten. Bei starken Abrundungen empfehlen wir das FULL COVER Panzerglas, welches die komplette Vorderseite abdeckt.
Liebe Grüße

Antworten

Carmen Herrmann Juli 28, 2017 um 17:57 Uhr

Also das wüsste ich auch gerne ob man beim neuen Handy das Display vor anbringung reinigen muss weil da ja ne folie drauf ist

Antworten

Mantler September 20, 2017 um 18:39 Uhr

Liebes Team von Arktis,
Leider wurden auch wir sehr von der Lieferung enttäuscht.
1. Passt auch bei uns die Panzerglasfolie für unser Samsung galaxy 7 überhaupt nicht. Die ist auf allen Seiten 3mm zu klein.
Ebenso lag kein Mikrofasertuch bei, noch die genannte Beschreibung.
Bitte senden Sie uns umgehend 2 neue passende Panzerglasfolie zu.
Re.nr. ARK1875664

Antworten

Rainer Wolf September 23, 2017 um 10:59 Uhr

Wir werden uns selbstverständlich sofort um einen kostenlosen Ersatz für Dich kümmern! Unser Serviceteam wird sich schnellstmöglich bei Dir melden und alles weitere klären.

Antworten

Dirk Koch Oktober 4, 2017 um 18:23 Uhr

Liebes Arktis Team,
ich habe das SafetySet für iPhone SE gekauft. Auch bei mir war das WET Paper trocken, aber mit haushaltsüblichem Alkohol (Isopopylakohol) ging es auch prima. Glas sitzt perfekt, ABER: die Silikonschutzhülle „knibbelt“ das Glas an den Rändern immer wieder ab, so dass Luft und Staub darunter gelangt.
Welchen Rat habt ihr?
Bestellnummer: #306-0020591-4229112
Mit freundlichen Grüßen
D.K.

Antworten

Uwe Wietschorke Oktober 7, 2017 um 17:38 Uhr

Hallo,

habe heute am 7.10.17 den ArktisPRO Samsung Galaxy S8 Echtglas Displayschutz erhalten. Passt leider absolut nicht. Hat jeweils an den Seiten einen 1/2 cm Platz, der nicht abgedeckt wird. Außerdem gibt es oben nur 2 halbrunde Aussparungen, die nicht passen. Weicht auch von der Abbildung auf Amazon ab. Es geht um die Lieferung vom 05.10.17, Rechn.Nr. ARK1890755, Auft.Nr. 1845024.
Bitte das richtige Glas schicken.

Viele Grüße
Uwe Wietschorke

Antworten

Marta November 3, 2017 um 11:29 Uhr

Hallo, ich hab das Panzerglas für mein iPhone 7plus gekauft, und dachte es würde die komplette Vorderseite schützen. Tatsächlich bedeckt die das Glas gerade so das Display, auf einer Seite fehlt sogar 1mm. Rundum sind 3mm Abstand bis zur Rundung der Vorderseite. Hatte mir hier definitiv etwas anderes erwartet.

Antworten

Michael November 9, 2017 um 08:04 Uhr

Hallo Marta,
danke für deine Nachricht.
Bei Handymodellen mit Abrundungen auf der Vorderseite empfehlen wir unser FULL COVER Panzerglas, welches die komplette Vorderseite abdeckt. Das normale Panzerglas schützt nur so weit, dass es noch haften kann. Ansonsten würden nicht haftende, milchige Stellen entstehen.
Liebe Grüße

Antworten

Alexander Schneider November 8, 2017 um 16:17 Uhr

Hallo,
Meine Panzerglasfolie (Bestellnummer 1864590) für mein Huawei p10 lite ist heute angekommen und ich habe diese anleitungsgetreu auf dem Handy angebracht. Allerdings sitzt die Folie an den Rändern nicht. Sie schlägt dort wie eine Art Blase. Diese kann man durch streichen aber leider nicht entfernen.
Das finde ich sehr schade, denn so möchte ich die Folie nicht auf meinem Handy lassen, da dies zum einen nicht mehr gut aussieht und zum anderen scheinbar auch nicht dicht hält und sich zu leicht abziehen lässt.
Hatte mir von der Folie mehr erwartet.
Liebe Grüße

Antworten

Michael November 9, 2017 um 07:53 Uhr

Hallo Alexander,
vielen Dank für deine Nachricht.
Wir möchten uns gerne um dein Anliegen kümmern und bitten dich daher, uns Fotos der besagten Stellen am Panzerglas per Mail an info@arktis.de zuzuschicken. So können wir uns einen Eindruck verschaffen und dir schnellstmöglich behilflich sein. Bitte gebe in der Mail auch deine Bestellnummer an.
Liebe Grüße

Antworten

Wolfgang November 29, 2017 um 20:10 Uhr

Hallo,

Also begeistert bin ich nicht vom ArktisPRO Displayschutz Panzerglas. Das Alkoholtuch war staubtrocken, das Trockentuch verschmiert, keine Spur von einem Microfasertuch (wie im Video gezeigt). Die Passform des Panzerglases lässt zu wünschen übrig und es ist zu klein, umlaufend bleibt ein freier Rand von ca. 3mm (i-phone 6). Hilfreich waren die Positionierstreifen „Guide Sticker“. Das Aufbringen des Glases ist einfach und wenn man der Videoanleitung folgt geht es ganz ohne Blasen und/oder Einschlüsse. Für das i-phone SE meiner Frau habe ich eine Folie (Superguard ultraklare Schutzfolie) verwendet und muss sagen diese ist dem Panzerglas klar vorzuziehen, passgenau, schließt genau mit dem Case ab, genauso einfach aufzubringen und kostet nur einen Bruchteil des Panzerglases.

Gruß an alle,

Wolfgang

Antworten

Rainer Wolf November 30, 2017 um 08:41 Uhr

Das tut uns leid und das ist sicherlich nicht normal. Bitte kontaktiere dachmal kurz unseren Kundenservice, hier wird man dir weiterhelfen und dir sofort einen Ersatz schicken. Das geht natürlich so gar nicht.

Antworten

Sigmund Dezember 19, 2017 um 18:35 Uhr

Bei meinem OnePlus nach Displayaustausch habe ich problemlos Glasprotector draufgebracht und stellte fest dass Display ist traege und ungenau. Ist dies bekannt?

Mfg an Alle
Siggi

Antworten

Ina Ackermann Dezember 25, 2017 um 21:03 Uhr

Hallo,
leider geht es mir wie einigen vor mir. Habe ein ArktisPRO Displayschutz Panzerglas für das Galaxy S7 bei euch bestellt und es deckt leider das Display an den Rändern um ca 3-4mm nicht ab. Habt ihr ein passendes Glas für das Galaxy S7?
Viele Grüße Ina

Antworten

Miniman Dezember 30, 2017 um 23:11 Uhr

Ich habe kürzlich eine sehr hilfreiche und gute Anleitung gefunden, wie man Panzerglasfolien perfekt anbringen kann.

https://youtu.be/MtfVSEX7R5Q

Antworten

Manuela Betz Januar 4, 2018 um 18:05 Uhr

Hallo ich habe auch gerade eben bei meinem Galaxy S7 diese Folie angebracht und bin total enttäuscht. Ich habe jetzt einen hässlichen Rand weil die Folie nicht einmal ganz das Display abdeckt und so kann ich das wirklich nicht verwenden. 12,90 Euro umsonst ausgegeben.
Gruß Manuela

Antworten

Stefan Fuchs Januar 12, 2018 um 16:44 Uhr

Auch bei mir das gleiche Problem wie bei anderen. Das Glas ist für mein S7 ( nicht S7 Edge!) viel zu schmal. Es fehlen rechts und links etwa 3mm.
Auf dem Lieferschein steht die richtige Artikelnummer und auch auf der Verpackung steht S7 Premium Echtglas…kann ja wohl nicht stimmen.
Das ebenfalls gelieferte Aircase passt genau ! Immerhin.

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar