Apple

Vor kurzem sickerten interne Dokumente von Samsung an die Öffentlichkeit durch, die ganz klar ein Ziel vorgaben: Apple schlagen!

Der Konkurrenzkampf der beiden ist ein wahrer Mobile-War. Eine wahre Schlacht um die Marktanteile, die schon seit Jahren tobt. Nach der herben Niederlage im Rechtsstreit mit Apple im Jahr 2011 erstellte Samsung also einen deutlichen Fahrplan, der den Apfelkonzern von der Spitze vertreiben sollte. Wie man dem Aktenstück entnehmen kann, wusste Samsung damals schon, dass die Gefahr die von Apple ausgeht “extremely real and urgent” ist und es nun anderen Mitteln bedarf.

samsung-dokument

Das Schriftstück von 2012 gibt Auskunft darüber, dass Samsung die Galaxy-Reihe optimieren wollte, um mehr Präsenz in den Einkaufsläden zu erreichen. Man versuchte sich an einer umfangreichen Analyse des anstehenden Apple iPhone 5, um mit diesem mindestens mitzuhalten. Zusätzlich butterten die Koreaner Milliarden Dollar in Werbespots für das Galaxy, die gleichzeitig das iPhone als das schlechtere Smartphone anprangerten!

Ganz erfolglos schien dieses Kampagne nicht zu verlaufen, denn bekanntlich sicherte sich Samsung in den letzten Jahren den Markt der unteren und mittleren Preiskategorien. Doch die Königsklasse bleibt weiterhin in den Händen des Mobile-Giganten aus Cupertino. Apple thront souverän an der Spitze – doch Samsung bleibt in Lauerstellung!

Wie seht ihr den endlosen Konkurrenzkampf der beiden? Welche Marke bevorzugt ihr? ;)

b ( 0 )

Wenn man dem japanischen Wirtschaftsmagazin Nikkei Glauben schenken darf, dann erleben wir im September diesen Jahres das Release von Apples neuem Flaggschiff, dem iPhone 6 (oder iPhone Air). Allerdings macht das Blatt keine Quellenangabe und der Termin klingt nach reiner Spekulation. Richtig liegen könnten die Japaner aber dennoch, denn das dritte Quartal scheint für die Vorstellung vorgesehen zu sein. Das hat bei Apple ja Tradition.

Das Unternehmen Japan Display, einer von Apples zahlreichen Zulieferern, präsentiert aktuell ein neues 5,5″ Display für mobile Geräte. Handelt es sich hierbei um das Display des neuen iPhone 6?

iPhone6Display

 

Das Timing würde jedenfalls dafür sprechen. Die Produktion des neuen Displays soll im kommenden Monat beginnen, die des iPhone 6 Gerüchten zufolge ebenfalls. Die Größe von 5,5 Zoll geistert sowieso seit geraumer Zeit durch das Netz.

Japan Display gab bekannt, dass das neue Display über eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixel (Quad-HD) verfügen soll, mit einer Pixeldichte von 538ppi! Zum Vergleich: Das iPhone 5s Display hat 1136 x 640 Pixel bei einer Pixeldichte von 326ppi.

Es ist also tatsächlich denkbar, dass es sich hierbei um das Display des neuen iPhones handelt. Neben dem 5,5″ Display tendiert man ja noch zu einem weiteren iPhone-Modell mit einem 4,7″ Display.

Würdet ihr dieses Display gerne in eurem neuen iPhone sehen? ;)

b ( 0 )

In einem neuen Werbeclip verspottet Samsung seine Konkurrenten wie das Apple iPad und Amazon Kindle. Der Spot “I can do that”  für die neue Galaxy Tab Pro Serie zielt mal wieder absichtlich Richtung Apple und Co.!

Am Ende des Werbevideos leitet sich der Spruch “The Next Big Thing is here!” deutlich von Apples “One more Thing-Show” ab.

Was soll man davon halten? Seht selbst:

Ungeachtet von den kriegsähnlichen Treibereien zwischen den beiden, bieten wir sowohl Samsung Galaxy Tab Hüllen, als auch Apple iPad Air Hüllen an! ;)

b ( 0 )

jOBS bald im Handel erhältlich

von Jens Dean am 20. März 2014 in Allgemein,Apple News,Film Tipps

In jOBS spielt Two And A Half Men Star Ashton Kutcher Apple Ikone Steve Jobs. Im Biopic über Jobs’ Karriere und Leben begeistert Kutcher durch eine detailverliebte Darstellung des ehemaligen Apple CEO und führt einen durch eine Handlung die inmitten von Genie und Wahnsinn angesiedelt ist!

Der 124-minütige Film kommt am 27. März endlich als Bluray und DVD in den Handel und natürlich auch auf iTunes. Zur Einstimmung gönnt euch doch mal den ersten deutschen Trailer:

b ( 0 )

Ab sofort ist das iPhone 5c im Apple Online Store in einer 8GB-Version vertragsfrei erhältlich! Das Gerücht machte schon seit einigen Wochen die Runde – nun ist es offiziell.

iPhone5c

Das speicherreduzierte Modell kostet 549 Euro. Das iPhone 5c 16GB bleibt preislich seinen 599 Euro treu und für das iPhone 5c 32 GB sind 699 Euro auf den Tisch zu legen! Sicherlich wäre eine kleine Preissenkung nach der Einführung des 8GB Modells sehr gewünscht gewesen.

Wie bereits spekuliert, löst das iPad 4 nun im Apple Online Shop den Dauerbrenner iPad 2 ab (wir berichteten)!

Auch wir setzen das iPad 2 auf Ausverkauf – eure Chance sich das Kulttablet zu sichern! Für das iPhone 5c findet ihr viele spektakuläre Hüllen in unserem Sortiment ;)

b ( 0 )

Die digitale Revolution

von Jens Dean am 17. März 2014 in Allgemein

Ganz gespannt wartet die Welt auf das Release des iPhone 6, vermutlich im 3. Quartal diesen Jahres. Apple-Konkurrent Samsung hat soeben mit dem Samsung Galaxy S5 vorgelegt. Die Erwartungen an Apples neues Flaggschiff sind demnach immens. Verbesserte Kamera, randloses Display aus Saphirglas, größere Maße und viele innovative Funktionen. Das und am besten noch viel mehr soll das neue iPhone alles mitbringen.

Sind es die Hoffnungen der iPhone-User oder ist es die Konkurrenzsituation die den Mobilekonzern immer weiter antreiben, den technischen Fortschritt so rasant voranzutreiben? Die Geschwindigkeit mit der Microchips immer kleiner und leistungsstärker werden ist beinahe beängstigend.

Während ich mich im Internet auf der Suche nach reizvollen Spekulationen über das kommende iPhone 6 befinde, kommt mir dieser Gedanke immer und immer wieder. Internet. Ein weltweites Netz mit einer gigantischen Menge von Daten. Nahezu alle Erkenntnisse und Errungenschaften der menschlichen Geschichte befinden sich in Form von Daten im World Wide Web.

Revolution

[weiterlesen…]

b ( 0 )

Wie ihr sicher schon mitbekommen habt, hat das EU-Parlament gestern beschlossen, dass es in Zukunft ein einheitliches Ladegerät für alle Smartphones, Handys und weitere “Funkanlagen” geben soll. Ist dieser mehrheitliche Beschluss nun das Aus für Apples Lightning?

Apple Lightning auf Micro USB Adapter

Apple Lightning auf Micro USB Adapter

Im Jahr 2009 hatte man sich bereits mit der Europäischen Kommission auf einen einheitlichen Stecker geeinigt. Das Ergebnis war das Micro-USB-Kabel. Apple reagierte auf die Vereinbarung mit dem beliebten Micro-USB auf Dock Adapter-Stecker. So ganz im Sinne der Abmachung war dieser Weg natürlich nicht, da Apple trotzdem sein eigenes Ding machte.

Bei Apple-Usern ist das Lightning-Kabel sehr beliebt, schließlich hebt man sich gerne von günstigeren oder unbeliebteren Herstellern ab. Es gilt als sicher, dass die EU-Mitgliedsstaaten diese Richtlinie nun als nationales Recht umsetzen werden.

Zwar spricht das Europäische Parlament nur von einem “einheitlichen Ladegerät”, weshalb Apple vielleicht noch das Schlupfloch “Adapter” in Betracht zieht, aber das Ziel ist ganz klar: Es soll auch ein einheitliches Kabel her, damit deutlich weniger Elektro-Müll (aktuell jährlich 51.000 Tonnen!) produziert wird!

Smartphones und damit das iPhone werden garantiert betroffen sein, Zweifel bleiben lediglich bei Tablets wie dem iPad. Es wird aber darauf hinaus laufen, dass Apple in Zukunft im europäischen Raum Modelle mit Micro-USB-Anschluss anbieten wird.

Was haltet ihr von den neuen Richtlinien?

b ( 2 )

Das sind doch mal interessante Zahlen, die die iPhone-Versicherungsfirma ProtectCell uns da präsentiert. Der Statistik nach wird ein iPhone deutlich häufiger geraubt, als dass es einen Defekt erleidet!

Ob das nun ein Beleg für die enorme Stabilität des Apple Smartphones ist oder nur aufzeigt wie begehrt die hochwertigen Apple Devices sind, das bleibt mal dahingestellt. Fakt ist aber, dass es etwa 11 Prozent weniger wahrscheinlich ist, dass man sein iPhone defekt einschicken muss.

AppleiPhones Allerdings bleibt hervorzuheben, dass das iPhone zu einer Wahrscheinlichkeit von 65% eher geklaut wird, als andere Smartphones. Ja, das Geschäft mit den “Apfelfonen” läuft sowohl über, als auch unter der Verkaufstheke ganz gut, wie es scheint :D

b ( 0 )

Kommt bald der FaceTime MultiChat?

von Jens Dean am 25. Februar 2014 in Allgemein,Apple News

Wie die Kollegen von macerkopf in Erfahrung bringen konnten, plant Apple in Zukunft einen FaceTime MultiChat! Ein Apple Patent, welches beim amerikanischen Marken- und Patentamt eingereicht wurde, gewährt einen Einblick in die  Video-Konferenz-Technologie.

FaceTimeMulti1

(Bild: macerkopf)

Dank leistungsfähiger Hardware und verbesserten Codecs sind heutzutage schon sehr hochauflösende Video-Konferenzen in Echtzeit möglich. Apple plant eine Kombination aus geringer Datenmasse und prozessorschonenden Attributen. So könnte ein bestimmter Teilnehmer der zentrale Verteilerpunkt sein. Dieser Konferenzleiter würde in diesem Fall die Streams auf die anderen Teilnehmer verteilen.

[weiterlesen…]

b ( 0 )

Es scheint kein Zweifel mehr zu bestehen, dass Apple in diesem Jahr zwei Smartphones auf den Markt bringen wird. Unterschiedliche Medien kamen zum selben Entschluss, eines wird ein 4,6″ – 4,7″ Display haben, das andere eines mit 5,5″ – 5,7″. Über die Namen der Modelle wurde aufgeregt debattiert. Es fielen Namen wie “iPhone 6“, iPhone Pro“, iPhone Air” oder auch “iPhone Max“.

Das Wirtschaftsmagazin Economic Daily News aus Taiwan möchte nun in Erfahrung gebracht haben, dass als direkter Nachfolger des iPhone 5s das iPhone 6 vorgesehen ist. Dieses soll weiterhin über ein Display aus Gorilla Glass verfügen und anstelle von den gewohnten 4″ nun 4,7″ groß sein. Dagegen sprechen allerdings die Nachrichten der letzten Tage, wonach sich Apple einen 3-Jahres-Vorrat an 4,7″ Saphirglas gesichert haben soll.

Wird das Apple Phablet nicht "iPhone" heißen?

Wird das Apple Phablet nicht “iPhone” heißen?

Laut des taiwanischen Magazins wird das geplante Phablet mit einer Displaygröße von 5,6″ erscheinen und einem Touchscreen aus Saphirglas. Auch an dieser Aussage darf gezweifelt werden, da Saphirglas-Displays in der Größenordnung noch teurer sind, sowohl in der Herstellung, als natürlich auch in den Materialkosten.

Interessant scheint jedoch der Bericht, dass das Apple Phablet nicht als “iPhone” tituliert wird. Stattdessen wird mit dem Phablet wohl eine völlig neue Produktgattung eingeführt werden!

Seid kreativ und verpasst dem Apple Phablet einen Namen! Wie sollte es heißen? ;)

b ( 0 )