Unter dem Motto «Spring forward» findet an diesem Montag in San Francisco ein Apple Event im Yerba Buena Center for the Arts statt – und dabei wird Tim Cook endlich die finale Version der Apple Watch präsentieren. Wichtig: Die heutige Apple Keynote startet diesmal um 18:00 Uhr deutscher Zeit! Früher als sonst, da in den USA ja bereits am 2. Sonntag im März die Zeitumstellung von Winter- auf Sommerzeit stattgefunden hat.

Einen Livestream der Veranstaltung bietet Apple auf seiner US-Website und per Apple TV an. Beim letzten Apple Event war der Stream jedoch nicht frei von Störungen, daher hat das Arktis-Team für Euch wieder eine Liste mit Livetickern und Liveblogs zusammen gestellt – so könnt Ihr heute Abend bei der Keynote nichts verpassen. Wir rechnen damit, dass der Apple Event im Yerba Buena Center auch diesmal bis zu zwei Stunden dauern kann.

 

Deutschsprachige Liveticker und Liveblogs:

Sollen weitere Liveticker oder Liveblogs in die obige Liste aufgenommen werden? Einfach kurz einen Kommentar schreiben. Bis um 17:0o Uhr können wir die Liste ergänzen – dann lehnen wir uns zurück und genießen die heutige Apple Watch Show.

 

Heute abend kommt die Apple Watch und viele Dritthersteller stehen mit entsprechendem Apple Watch Zubehör in den Startlöchern. Für 249,- US-Dollar beispielsweise gibt es jetzt einen Apple Watch Zusatzakku in Armbandform. Damit lässt sich die die Laufzeit des schwachen Apple Watch Akkus um bis zu 125 Prozent steigern. Das sogenannte Reverse Strap mit integriertem Lithium-Polymer-Akku lässt sich ab sofort beim Hersteller vorbestellen und soll im April ausgeliefert werden. Wir von arktis.de kümmern uns natürlich auch um den Vertrieb und halten Euch auf dem Laufenden.

Apple Watch Armband mit integriertem Zusatzakku

[weiterlesen…]

Wir sind nach unserem Silbersee Filmdreh auch noch über ein nahegelegenes Waldstück mit unserer DJI Inspire 1 Drohne geflogen. Die dabei entstandenen, ziemlich mystisch wirkenden Bilder möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten. Das Bildmaterial haben wir übrigens mit einem entsprechenden Braunfilter von mLooks2 (“Pretty Brown”) in Final Cut Pro X nachgefärbt. Die lizenzfreie Musik kommt wieder von unserem Haus- und Hoflieferanten für Hintergrundmusik Premiumbeat (Titel: “Above the sky”). Viel Spaß mit diesem neuen Videoschnipsel von unserer DJI Inspire 1 Drohnenfilmerei.

Im August 2014 startete Apple ein Austauschprogramm für den iPhone 5 Akku, da bei einigen Smartphones die Akkus untypisch oft aufgeladen werden mussten und sich deren Lebensdauer verkürzte. Betroffen sind nur solche iPhones, die zwischen September 2012 und Januar 2013 verkauft wurden und deren Seriennummer in einen bestimmten Seriennummernbereich fallen. In so einem Fall tauschte Apple den iPhone 5 Akku nur bis zum 1. März 2015 kostenlos aus. In dieser Woche hat Apple dieses Austauschprogramm jedoch verlängert! Ob ein iPhone 5 Akku ausgetauscht werden sollte, kann direkt beim Apple Support überprüft werden.

Mit der Drohne über den Silbersee

von Rainer Wolf am 6. März 2015 in Allgemein,Arktis Videos

Passend für´s Wochenende habe ich mal ein paar schöne Bilder für Euch, aufgenommen mit unserer DJI Inspire 1 Kameradrohne am nahegelegenen Silbersee. Mit einem entsprechenden FinalCut-Filtereffekt sehen die Aufnahmen doch fast schon nach Karibik und 30 Grad aus, oder? Es sind aber leider nur 6 Grad und der Silbersee bei Haltern hat mit karibischem Flair derzeit auch so gar nichts gemeinsam. Aber vielleicht mögt Ihr mein kleines Filmchen ja trotzdem und ab morgen soll es ja schon frühlingshaft werden. In diesem Sinne wünsche ich Euch ein schönes Wochenende!

Schon zum 2. mal hat es uns leider in der Nacht auf den 4. März erwischt. Trickreiche Einbrecher haben zunächst das Hauptversorgungskabel der Telekom direkt vor unserem Firmengebäude ausgebuddelt und dann sauber gekappt, zeitgleich die Scheibe eingeschlagen hinter der sich unsere Alarmanlage befand (es muss also definitiv Insiderwissen bestanden haben) und gleichzeitig die Alarmsirene aus fast 7 Meter Höhe abmontiert (dafür braucht man ja schon mal eine lange Leiter).

Tatort arktis.de – durch dieses Fenster sind die Einbrecher eingedrungen. Eingeschlagen mit einer dicken Holzstange.

Keine Frage, hier waren wie vor ein paar Jahren wieder echte Profis am Werk. Allerdings hat man wohl nicht dran gedacht, dass wir seit dem letzen Einbruch unser Sicherheitssystem kräftig aufgestockt haben. Ganze 4 Alarmwege gibt es nämlich seit damals für die Meldung ungewöhnlicher Aktivitäten (wir verraten natürlich hier nicht welche). Die Kappung der Telekomleitung gehört sicherlich genau zu einer solchen ungewöhnlichen Aktivität. Demzufolge hatte ich dann zeitgleich mit der Polizei um 23.54 Uhr eine Störungsmeldung erhalten. Schon auf der Arktis Auffahrt war mir klar, dass hier etwas anders war also normal. Sämtlich Scheinwerfer unseres Firmengebäudes waren mit schwarzen Tüchern verhangen (die schwarzen Tücher stellten sich später als Azubi Tobis Hosenreste vom letzten Filmdreh heraus). Die kurz darauf eintreffende Polizei hatte daraufhin das Gebäude auch direkt umstellt, die Täter waren allerdings schon mit kleiner Beute ausgeflogen (wir machen grad noch eine Inventur um zu schauen, was wirklich alles fehlt).

Einbruch bei Arktis.de !!!!!

Ein von arktis.de (@arktisde) gepostetes Video am


 

[weiterlesen…]

b ( 1 )

Bereits vor ihrem Verkaufsstart ist die Apple Watch erfolgreich – und hat einen der wichtigsten internationalen Designpreise gewonnen. Am Wochenende wurden die iF Design Awards 2015 in München verliehen, seit 1953 ein Preis für herausragende Gestaltungsleistungen.

[weiterlesen…]

Wieder ein Einbruch bei arktis.de

von horchposten am 4. März 2015 in Allgemein,arktis.de inside

Bei Arktis wurde letzte Nacht eingebrochen. Wir arbeiten uns noch durch das Chaos – und sind daher zur Zeit nicht erreichbar. Bitte habt Verständnis, dass wir heute den gewohnten Service nicht bieten können. Die offizielle Polizeimeldung zum Arktis-Einbruch lautet so:

“Am 03.03.15, um 23.54 Uhr, kappten unbekannte Täter das Telefonkabel und zerstörten anschließend die komplette Alarmanlage, nachdem sie in das Gebäude eingedrungen waren. Durch den Sicherheitsdienst wurde der Geschädigte informiert. Die eingesetzten Beamten umstellten das Gebäude. Die Täter waren aber bereits ohne Diebesgut geflüchtet. “

Wo die Einbrecher in unser Arktis-Firmengebäude eingestiegen sind, zeigt dieser nächtliche Schnappschuss.

Arktis Einbruch im März 2015

Hinweise nimmt die Polizei in Coesfeld unter der Telefonnummer 02541/140 entgegen. Bereits vor einigen Jahren hatte eine dreiste Einbrecherbande auf spektakuläre Art unser Arktis-Lager ausgeraubt. Damals sind die Täter nicht erwischt worden. Mal abwarten, wie es diesmal läuft…

 

b ( 1 )

Wie diverse Medien berichten, wird Apple auf einer für den 09.03.2015 geplanten Keynote die neue Apple Watch genauer vorstellen. Bereits im vergangenen Jahr machten Sie die Welt mit der hauseigenen Smartwatch bekannt. Nun werden aber auch alle Funktionen offenbart, über die bisher noch ein geheimnisvoller Schleier lag. Eine dieser Innovationen wird Force Touch sein!

Force Touch ermöglicht ein vollkommen neues Level in puncto Bedienbarkeit. Das progressive Display soll somit nicht nur die Berührungen, sondern auch den Druck erkennen! Diese neuartige Funktion wird künftig wohl auch in neuen iPad-Modellen zum Einsatz kommen und vor allem im neuen iPhone 6s. Das Upgrade des iPhone 6 und iPhone 6 Plus wird wohl wie gewohnt im Herbst dieses Jahres vorgestellt – ebenfalls mit einem 4,7” und einem 5,5” Modell. Derzeit soll in Cupertino fleißig an den Projekten mit den Codenamen “N66” und “N71” getüfftelt werden.

Während der Entwicklung des iPhone 6 soll Apple schon an der Force Touch Technologie gearbeitet haben. Es gab allerdings noch kleinere Probleme. Nun scheint die Zeit aber reif für diese fortschrittliche Methode. Damit das ganze funktioniert, werrden rund um das hochwertige Retina-Display kleine Elektroden eingearbeitet. Sind wir mal gespannt, für welche Zwecke sich Force Touch letztendlich auszeichnet und ob es die erhoffte Innovation der Apple Entwickler wird!

Shopware von oben…

von Rainer Wolf am 2. März 2015 in Allgemein,Arktis Videos

Als erster Shopware Kunde überhaupt liegt uns natürlich auch der spannende Neubau des Webshops-Anbieters sehr am Herzen, der gerade im benachbarten Schöppingen hochgezogen wird. Es ist toll zu sehen, wie sich Shopware immer mehr zum Platzhirsch auf dem Markt der Webshop-System entwickelt. Samstag waren wir einfach mal zu Besuch auf der Shopware Baustelle in Schöppingen und haben den Stand der Bauarbeiten mit unserer DJI Inspire 1 Drohne aus der Luft festgehalten. Hier ist das kurze Video:

Seite 5 von 361« Erste...34567...Letzte »