Für all unsere fleißigen und leidenschaftlichen Gärtner haben wir nun einen praktischen Gartenschlauch im Sortiment. Dieser 10 Meter lange Schlauch lässt sich ganz nach Belieben dehnen und verlängert sich bei Wasserzufuhr auf bis zu 30 Meter, sodass Sie viele Bereiche abdecken können ohne erst zur Gießkanne greifen zu müssen! Die Zeiten wo man noch den Schlauch von der Trommel auf- und abrollen musste gehören der Vergangenheit an – einfach nur altmodisch! Dieser revolutionäre Gartenschlauch erleichtert Ihnen aufgrund seiner Flexibilität auf jeden Fall die Gartenarbeit und lässt sich von Kanten und Steinen nicht inspirieren: Latex mit reißfestem Polyestermantel legt den Grundstein für diese Innovation und sorgt für minimale 1200 Gramm Gewicht!

Gartenschlauch

Ab sofort im sommerlichen Grünton auf arktis.de erhältich: Der ultrapraktische, dehnbare Gartenschlauch für nur 29,95 €!

Die im Lieferumfang enthaltene Handbrause verfügt über 7 Sprühfunktionen: flach, punktuell, Druckstrahl, Brause, Sprühen, Gießen, Trichter! So findet sich für jeden Gegenstand und jeden Anlass die passende Strahl-Einstellung. Und wenn Sie dann den Garten gegossen, das Auto gesäubert und die Terrasse abgespritzt haben, zieht sich der Schlauch wieder auf platzsparende 10 Meter zusammen, sodass Sie ihn in jedem Raum ganz einfach aufhängen können. Eine wuchtige und lästige Schlauchtrommel ist also gar nicht mehr notwendig.

Wasserschlauch

Gartenarbeit leicht gemacht: Aufgrund seiner Flexibilität schafft der Schlauch enorme Abhilfe!

Was meint ihr, überzeugt? Wenn ihr sonst noch auf der Suche nach nützlichen Garten- oder auch Grillgadgets seid, dann schaut einfach mal hier!

b ( 0 )

Nichts ist nerviger als ein kaputtes iPhone Display. Das ist leider sehr schnell passiert, wie ich selbst schon ein paar mal schmerzlich erfahren musste. Mein schönes altes iPhone 4. Aber statt mein iPhone damals an eine Reparaturwerkstatt zu senden, hab ich mir lieber ein Neues gekauft. Ich wollte einfach nicht über eine Woche ohne Handy dastehen. Genau hier liegt bei den meisten das größte Problem bei einem defekten iPhone Display. Die lange, handyfreie Zeit, die überbrückt werden muss während einer entsprechenden Reparaturzeit. Hier setzen wir an mit unserem neuen, wirklich pfeilschnellen und polarfrischen Express iPhone Display Reparaturservice. Wir machen das alles viel schneller und so funktioniert es: Einfach auf arktis.de das entsprechende Paket bestellen und schon erhaltet Ihr von uns eine eMail mit einem entsprechenden DHL Paket-Aufkleber. Dann einfach das iPhone damit absenden (versandkostenfrei für Euch) an unsere Kollegen von xMount, die für eine fachgerechte Reparatur mit entsprechenden Qualitäts-Ersatzdisplays sorgen – am gleichen Tag des Paketeingangs wohlgemerkt. Ebenso fix geht dann sofort auch das reparierte iPhone wieder per DHL Expresskurier an Euch zurück (auch wieder versandkostenfrei für Euch). So schaffen wir es in nur 1 Werktag (maximal 2) Euer iPhone zu reparieren und wieder zurückzusenden. Das ganze natürlich zu fairen Preisen ab 129,- Euro. Wenn Ihr also einmal ein defektes iPhone Display habt, nicht verzagen und einfach mal hier schauen bei unserem coolen neuen iPhone Express Reparatur Service.

iPhone Display Reparatur Service

iPhone Display Reparatur Service

b ( 0 )

AirType – Tippen ohne Tastatur

von Michael am 26. Juni 2014 in Allgemein

Heutzutage gibt es verschiedene Möglichkeiten Texte auf dem PC, Tablet oder Smartphone zu schreiben. Am PC verwenden wahrscheinlich die meisten eine normale Tastatur während am Tablet oder Smartphone die Mehrheit die integrierte Tastatur auf dem Touch-Screen verwendet. Doch damit sind sicherlich viele gar nicht so zufrieden. Zwar gibt es verschiedene Eingabe-Arten so wie Swype, doch die Fehlerquote bleibt oftmals hoch. Einige Entwickler haben es sich daher zur Aufgabe gemacht, innovative Eingabegeräte auf den Markt zu bringen, um das Verfassen von Texten so einfach und angenehm wie möglich zu gestalten. So hat man beispielsweise schon Laser-Tastaturen gesehen, die per Laser eine Tastatur auf dem Schreibtisch abbilden, die sich ganz einfach bedienen lässt. In puncto Computermäuse bieten wir zum Beispiel die EvoMouse an, die auf Gestensteuerung reagiert.

Auf der Suche nach coolen Innovationen bin ich soeben im Netz auf ein neues Projekt gestoßen – AirType! Sinn und Zweck dieses Projekts ist es, dem User eine Eingabemöglichkeit ohne Tastatur zu bieten. Im nachfolgenden Video könnt ihr euch davon einen Eindruck verschaffen:

Zwar ist dieses Projekt noch in der Entwicklung, doch sieht es auf dem ersten Blick doch gar nicht mal so schlecht aus, oder? Man arbeitet quasi an einem “keyboardless keyboard” ;) Praktisch ist, dass man sich gar nicht an dieser Methode anpassen muss, denn AirType merkt sich die angewandten Fingerbewegungen für die einzelnen Buchstaben, sodass auch der korrekte Buchstabe als Ergebnis erscheinen soll. Anwenden lässt sich das Ganze auf jeder Oberfläche dank der beiden Elemente, die man einfach an seine Handflächen anbringt. Diese beiden Elemente lassen sich übrigens auch ganz einfach um euer Tablet clippen, sodass ihr gar nicht erst lange danach suchen müsst, wenn die Anwendung unmittelbar bevorsteht. AirType ist also genauso tragbar, wie ein Tablet selbst.

Airtype

Die beiden Elemente erkennen die angewandten Fingerbewegungen für die einzelnen Buchstaben und passen sich diesen an.

“Imagine a world where you don’t have to backspace” – AirType wird von einer App begleitet, die für eine dynamische Textvorhersage und ausgezeichnete Auto-Korrektur sorgt! Na dann sind wir mal gespannt, ob dieses Projekt genau so gut umgesetzt wird, wie man es nach den ersten Eindrücken erwartet! Wie sieht es bei euch aus? Hättet ihr Interesse an AirType oder sind euch die Standard-Tastaturen lieber? Wir freuen uns über euer Feedback!

b ( 0 )

Schnäppchenjäger aufgepasst!

von Michael am 26. Juni 2014 in Allgemein

Für alle gierigen Schnäppchenjäger bieten wir auf arktis.de unseren SALE-Bereich an. Die Preise sind meistens unschlagbar und lassen sich so schnell nicht bei anderen Händlern wiederfinden! Zurzeit liegt der Fokus im Polarsale besonders auf originalen Apple Produkten. So könnt ihr von echten Schnäppchen im Bereich iPad und Apple Zubehör wie z.B. Kabel, Adapter oder einer Dockingstation profitieren. Dieser Bereich wird von uns stets aktualisiert, sodass ihr davon ausgehen könnt, nach nur einer Woche schon wieder über brandneue Knaller-Aktionen zu staunen.

SALE

Begrenzte, polarfrische Angebote nur im SALE-Bereich von arktis.de!

Es lohnt sich also wirklich unserem Polarsale regelmäßig einen Besuch abzustatten! Ganz egal ob ihr in Besitz von Apple oder Samsung Geräten seid, die Angebote sind variabel und ändern sich in gewissen Zeitabständen – hier ist für jeden etwas dabei! Also nicht lange fackeln und gezielt dank satten Prozenten Geld sparen! :)

b ( 0 )

Dr. Bernd, in den OP bitte!

von Rainer Wolf am 25. Juni 2014 in Allgemein,iPad News

Zugegeben, unser Bernd trägt noch keinen Doktortitel, aber dafür präsentiert er unseren neuen Sir James iPad Ständer schon ziemlich stilecht. Der neue Sir James Med , speziell entwickelt für den medizinischen Bereich, bringt das iPad in den OP und andere sterilisierte Bereiche wie z.B. Bio-Labore. Befestigt wird der iPad Halter aus Edelstahl mit vollständig desinfizierbaren Gummieecken ganz einfach an einer handelsüblichen Krankenhaus Dräger-Schiene (hängt in der Regel in jedem Krankenzimmer und im OP an der Wand). Der Sir James Med ist der wahrscheinlich erste medizinische iPad Ständer überhaupt und damit eine interessante Wahl für Ärzte bzw. deren Krankenhaus-Verwaltung.

Der Sir James iPad Ständer für den Operationssaal

Der Sir James iPad Ständer für den Operationssaal

iPad OP-Halterung für Dräger-Schienen

iPad OP-Halterung für Dräger-Schienen von Sir James

 

b ( 0 )

Das iPhone 6 wird es sehr wahrscheinlich in gleich zwei Größen geben. Eine Version mit 4,7 Zoll sowie eine noch größere Variante mit 5,5 Zoll. Zum Vergleich, das aktuelle iPhone 5s hat ein 4 Zoll Display. Beide neue Modelle werden also deutlich größer als das aktuelle iPhone. Nachdem wir in den letzten Tagen bereits die ersten Hüllen für Apples neues Mega-Smartphone erhalten haben (siehe hier im Arktis Blog), erreichte uns gestern auch der erste iPhone 6 Dummy der 5,5 Zoll Ausführung. Erster Eindruck: Verdammt groß! Wir haben direkt mal ein paar Fotos vom sogenannten iPhone Air Dummy gemacht. Schon krass gross, sogar noch größer als ein aktuelles Galaxy Note. Seht selbst:

iPhone 6 5,5 Zoll (iPhone Air) Dummy

Der iPhone 6 5.5 Zoll Dummy, auch iPhone Air genannt

iPhone 6 Air - größer als das Samsung Galaxy Note

Konkurrenzvergleich: iPhone 6 Air – größer als das Samsung Galaxy Note

iPhone Air, iPhone 6 und iPhone 5s

Der iPhone 6 5.5 Zoll Dummy im Vergleich zum iPhone 6 4.7 Zoll und iPhone 5s

Noch mehr Vergleichsfotos vom neuen iPhone 6 5.5 Zoll Dummy gibt´s nach dem Break:

[weiterlesen…]

b ( 0 )

Das iPhone 5s wurde als erstes Gerät mit ihm ausgestattet und in Zukunft werden viele weitere Modelle folgen. Die Rede ist natürlich vom Fingerabdrucksensor!

Die Marschroute ist klar, Apple wird den Touch-ID-Button verbessern und diesen auch in dem neuen iPhone 6 verarbeiten. Sowohl in dem 4,7“- , als auch im 5,5“-Modell. Neben den Smartphones bezieht die Planung aber auch die beliebten Tablets mit ein. So scheint es sicher, dass das iPad Air 2 und das iPad mini 3 ebenfalls mit dem Sensor ausgestattet werden!

Touch-ID
Die chinesische Zeitung China Times berichtet, dass der Zulieferer Taiwan Semiconductor Manufacturing Company in diesem Jahr eine Produktion von 120 Millionen Touch-ID-Modulen beabsichtigt. Im Vergleich zum Vorjahr eine Steigung von 213 %!

Um die Langlebigkeit des Buttons zu gewährleisten, wird künftig wohl auf Zinn als Herstellungsmaterial zurückgegriffen. Dank des neuen Betriebssystems iOS 8 wird den Entwicklern ermöglicht, den Touch-ID für ihre Apps zu nutzen. Fingerabdrücke sollen bald die Passwörter ersetzen und Geschäftsabschlüsse im Internet erleichtern.

b ( 0 )

Hüllenpoker

von Rainer Wolf am 24. Juni 2014 in Allgemein,iPhone News

Immer wenn ein neues iPhone kommt, geht der Hüllenpoker los. Jeder will als erstes seine Hüllen an den Start bringen. Fraglich natürlich, ob diese später dann auch 100% passen. Wir haben da ja in der Vergangenheit so unsere Erfahrungen mit gemacht. Zahlreiche namhafte Hersteller kündigen jetzt entsprechende Hüllen für gleich zwei neue iPhone Modelle an. Der renomierte Hüllenhersteller Griffin ketegorisiert aktuell noch ganz unverbindlich seine Hüllen z.B. “für das große neue iPhone” und “für das kleine neue iPhone”. Aber auch die kleineren Hersteller haben schon Ihre iPhone 6 bzw. iPhone Air Hüllen am Start. Grubenheld z.B., die Marke für besonders robuste und bruchsichere Outdoor Hüllen präsentiert uns heute diese iPhone 6 Baustellen-Hülle. Mit doppelter Schutzlage und integriertem Aufsteller macht diese Schutzhülle sicherlich so einiges mit. Jetzt muss nur noch das neue iPhone 6 da rein passen. Es wird spannend… ;-)

Für dem Bau: iPhone 6 Hülle von Grubenheld

Für dem Bau: iPhone 6 Hülle von Grubenheld

iPhone 6 Case inkl. Ständer

iPhone 6 Case inkl. Ständer

Kurze Info: Passend zum iPhone 6 (bzw. iPhone Air) Verkaufsstart werden wir natürlich auch wieder ein gewohnt umfangreiches iPhone 6 Hüllen Sortiment auf arktis.de anbieten. Dazu gibt es dann wieder entsprechende Schutzhüllen, Kabel- & Adapter, Halterungen und vieles mehr.

 

b ( 0 )

Die Produktion des neuen Apple Flaggschiffes steht kurz bevor. Ein deutlicher Hinweis dafür ist, dass der Zulieferer Nummer eins Foxconn aktuell gut 100.000 neue Mitarbeiter sucht!

Das unterstreicht nochmals die Theorie von einem iPhone 6 Release im Herbst diesen Jahres. Ein Geheimnis scheint dies schon seit geraumer Zeit nicht mehr zu sein. Bereits im vergangenen Jahr wurden für die Herstellung des neuen iPhone 5s 90.000 neue Mitarbeiter eingestellt. Für das neue iPhone Modell sollen es also 10.000 Arbeiter mehr werden.

Foxconn iphone Produktion
Wie diverse Medien berichten, stellt Foxconn ganze 70 % aller Elemente für das iPhone 6. Weitere 30 % kommen vom Unternehmen Pegasus, das auch schon an der Fertigung des iPhone 5s beteiligt war.

Die heiße Phase beginnt, die Gerüchte näheren sich dem Ende und die Vorstellung rückt in greifbare Nähe! :)

b ( 0 )

Für gewöhnlich stelle ich euch aktuelle Kinofilme vor, die ich zuvor gesehen habe. Doch heute möchte ich euch einen noch nicht erschienenen Film näher bringen, der nicht nur mit seinem witzigen Trailer Vorfreude versprüht, sondern obendrein dem Apple iPad eine Hauptrolle im Kino verpasst.

Die Rede ist von dem Film mit dem schlüpfrigen Titel “Sex Tape“. Der Regisseur Jake Kasdan setzt wie bereits bei seinem Tophit “Bad Teacher” erneut auf eine Zusammenarbeit mit Cameron Diaz (Beim Leben meiner Schwester) und dem Serien- , und mittlerweile auch angesehene Filmstar, Jason Segel (How I Met Your Mother / Freunde mit gewissen Vorzügen)!

Annie und Jay demonstrieren eindrucksvoll, wie sich in einer feurigen Beziehung nach einer gewissen Zeit der Alltag einschleicht. Doch beide sind gewillt, daran zu arbeiten und das Feuer neu zu entfachen. Was mit kreativen Rollenspielchen beginnt, endet schliesslich mit der Idee ein Sex-Video zu drehen – natürlich nur für die Augen beider Beteiligten gedacht!

Doch das Pärchen hat die Rechnung ohne die Cloud gemacht! Anstatt das Tape zu löschen, synchronisiert Jay es versehentlich mit allen iPads, die die beiden in letzter Zeit so verschenkt haben. Nun haben so einige Leute Zugriff auf das Video, darunter auch Annies Chef und sogar der Postbote!

Selbst Apples Siri bekommt ihren Gastauftritt bei der wilden Hetzjagd nach den Dateien, die niemals an die Öffentlichkeit sollten. Am 11.09.2014 geht der Film an den Start. Ich kann es kaum erwarten und lasse ihn mir sicher nicht entgehen :D

Als kleiner Vorgeschmack, hier der Trailer:

b ( 0 )