Minusgrade, Schneefall und Eiseskälte. Das Wetter stimmt sich ein auf Weihnachten und wir haben für Euch jetzt die Top 10 der Produkte, die Euch garantiert warm und entspannt durch den Winter bringen. Los geht´s:

1. Der USB Fußwärmer – Ein Klassiker unter den USB Gadgets (nur 9,99 Euro)

Der USB Fußwärmer für Macintosh und Windows PC

Mit dem USB Fußwärmer nie wieder kalte Füße am Arbeitsplatz!

Nach dem Break gibt´s die restlichen Produkte unserer Wintergadget Top 10…

[weiterlesen…]

MacBook im Kugelhagel der israelischen Grenzpolizei

von Rainer Wolf am 16. Dezember 2009 in Allgemein

Arabische Schriftzeichen auf der Tastatur Ihres MacBooks und ein verdächtiges Foto auf der Digitalkamera brachten die Amerikanerin Lily Sussmann in Schwierigkeiten bei der israelischen Grenzpolizei. In der Annahme, das sich Sprengstoff in Ihrem Gepäck bzw. im MacBook befand, durchsiebten die Grenzpolizisten das komplette Gepäck der Amerikanerin mit Gewehrkugeln. Zum Glück wurde die Festplatte verschont und die Daten swaren reproduzierbar. Auf eine Entschädigung für das zerstörte MacBook wartet Sussman allerdings wohl noch heute. Die ganze Story und weitere Fotos findet Ihr in ihrem Blogeintrag unter diesem Link (via macnews.de).

Ich war mal ein MacBook...

Ich war mal ein MacBook...

Wir hatten vor ca. einer Woche eine Reihe von Spaß-Apps für das iPhone und den iPod touch im App Store eingereicht und schon heute erhielten wir eine verblüffende Nachricht von Apple. Unsere knusprig leckere “Grillhähnchen (Chicken BBQ Grill)” (0,79 Euro – Direktlink) App schaffte es auf Anhieb schon nach 5 Tagen in den iTunes AppStore, unsere ebenso “geniale” Dönergrill-App dagegen wurde wegen “Belanglosigkeit der App” abgelehnt, trotz nahezu identischem Quellcode. Mag Apple vielleicht kein Dönerfleisch, herrscht eventuell doch eine gewisse Willkür bei der Freigabe einer App im AppStore oder wie ist diese Entscheidung erklärbar? Egal, erfreuen wir uns halt erstmal an einem saftig, bruzzelndem Grillhähnchen und reichen einfach den Döner nochmal wieder neu ein. Ich sag Euch, mit der Grillhähnchen App macht Ihr jeden virtuellen iBeer Trinker garantiert neidisch. ;-)

Seit gestern schon gibt es jetzt das Spiel zum Kinoknaller des Jahres “Avatar” von James Cameron auch für das iPhone und den iPod touch. Verantwortlich für diesen neuen App-Hit war wieder einmal die Fließband-App-Spieleschmiede Gameloft. Für 7,99 Euro unter diesem Link und hier noch fix der YouTube-Trailer:

Akkus sind ja eine wunderbare Sache, man braucht Batterien nicht mehr wegzuwerfen und kann diese einfach wieder aufladen. Nur leider ist es schon ein Akt die Akkus auch immer wieder in das Akkuladegerät zu stecken und somit stets ausreichend mit Strom geladen wieder verfügbar zu haben. Besonders unterwegs stört das dann doch des öfteren. Damit ist jetzt Schluss, denn jetzt gibt es die “USBcell AA Akku-Batterien“, die ganz einfach über den USB-Port jederzeit wieder mit Strom geladen werden können. Egal ob am Computer oder aber über einen USB-Adapter auch an der Steckdose oder im Auto. Das geniale an den USBcell Batterien ist, das diese den USB Stecker direkt integriert haben. Einfach Polkappe abklappen und rein in den USB-Port. Spart Platz und Energie, schont die Umwelt und ist einfach das neue Trendprodukt unter den Akkus. Im 2er Pack gibt es jetzt die USBcell AA Batterien bei arktis.de für 14,90 Euro unter diesem Link.

USBcell - Nie wieder leere Batterien, einfach am USB-Port mit Strom aufladen!

USBcell – Nie wieder leere Batterien, einfach am USB-Port mit Strom aufladen!

Unter der Polkappe versteckt sich der USB-Stecker

Unter der Polkappe versteckt sich der USB-Stecker

Endlich ab Donnerstag 17.12.2009 im Kino! James Camerons gigantisches 3-D Spektakel “Avatar“. Wie dumm aber auch, dass das nächste 3-D Kino fast eine Stunde Autofahrt entfernt ist von hier, aber ich denke das wird sich auf jedenfall lohnen. Also dann mal auf nach Pandora! Hier ist übrigens der brandneue Trailer!

Avatar - Aufbruch nach Pandora in 3-D

Avatar - Aufbruch nach Pandora in 3-D

Apple hat ein Lieferproblem mit der Apple MagicMouse, da diese für die große Nachfrage nach den neuen iMacs benötigt wird und daher die Apple Händler bisher vergebens warten mussten. Jetzt kam endlich die erlösende Antwort unseres Lieferanten: Morgen erhalten wir die ersten Apple MagicMäuse und beginnen dann sofort mit der Auslieferung. Nicht bekannt ist allerdings wieviele wir morgen erhalten, ggf. reicht die Lieferung nicht für die vielen Vorbestellungen, aber es besteht jetzt wenigstens jetzt die berechtigte Hoffnung alle Magic Mouse Bestellungen noch vor Weihnachten ausliefern zu können. Das ist doch mal was! Die Apple MagicMouse gibt´s bei arktis.de für 67,90 Euro unter diesem Bestelllink.

(R)aus die Maus, ab morgen liefern wir die Apple MagicMouse

(R)aus die Maus, ab morgen liefern wir die Apple MagicMouse

Christmas Light Hero – Der weihnachtliche Wahnwitz…

von Rainer Wolf am 14. Dezember 2009 in Allgemein

Ohne Worte- aber spielen kann der Bengel ja ;) (dank an engadet für den Link)

Die Twitter 360 Augmented Reality App nutzt GPS, Kompass, Live-Kamera und den Neigungsmesser des iPhone 3GS und macht so twitternde Freunde sichtbar. Cool!

Kein Witz, jetzt gibt es wirklich ein Parfüm, das speziell für Apple Fans design wurde: “iFume”! Ich zitiere mal aus der offiziellen Produktbeschreibung des münsterländischen Herstellers: “iFume ist voller Spaß für Macanwender. Sie kennen das: Auf der Innenschachtel eins Macs steht: Desingned in Cupertino, Califonia und ganz klein auf der Rückseite des Computers “Manufactured in China”. iFume strahlt mit Designed AND Manufactured in Münster, Westfalia. Das kennt, obschon es ja fünf mal so groß wie Cupertino ist zwar keiner, doch es zeigt, dass das Produkt eben Made in Germany ist. Wenn die Schachtel geöffnet ist, kommt natürlich “Alles iFume” und ein Glaubensbekenntnis, wie Mac User es gewöhnt sind.” Nun denn, dem hab ich dann doch gar nicht´s mehr hinzuzufügen, ach ja doch noch: Es gibt iFume in 3 Geschmacksrichtungen Duftnoten: “iFume”, “iFume Pro” und “iFume Air” für je 29,90 Euro. Dann mal dufte Weihnachten ;-)

Der Duft des Internets: iFume

Der Duft des Internets, eingefangen im iFume Flakon für 29,90 Euro