. Die deutschen Verwertungsgesellschaften wollen Vergütungsabgaben auf optische Rohlinge stark erhöhen, pro bspw. Blu-Ray-Rohling werden Abgaben von 3,47 EUR gefordert.

. Ich weiß noch nicht genau wofür, aber diesen Link werde ich sicherlich noch als Antwort irgendworauf gebrauchen können: Depressive surfen auch im Web.

. Möglicherweise stattet Apple neue Geräte mit USB 3.0 aus.

. Apple bittet Entwickler, die Möglichkeit des inoffiziellen USB-Syncs (für Drittanbieter) nicht mehr zu nutzen, da wohl eine offizielle Implementierung geplant ist.

Es gibt für alles eine App, auch für den spontanen virtuellen Liebesgruß an die Liebste oder den Liebsten oder einfach um kurz einem lieben Menschen was nettes mitzuteilen oder diesen z.B. zum Essen gehen oder ins Kino einzuladen. Die brandneue “Loveletter Designer” App ist genau die richtige App für alle, die mal eben fix was ganz persönliches von Ihrem iPhone, iPod touch (mit WLan) oder dem neuen Apple iPad an einen guten Freund oder Freundin versenden wollen. Nicht nur zum Valentinstag am 14. Februar! Zahlreiche tolle Motive zum freien Gestalten stehen dabei bereits zur Verfügung, die sich ganz einfach durch eigene Albumbilder oder Fotos ergänzen lassen. Dann noch fix eine kurze persönliche Mitteilung dazu und ab geht´s per EMail, Twitter oder Facebook. Der Valentinstag ist nahe aber auch danach werden Euch die vielen Grußkartenmotive des Loveletter Designers sicherlich Freude bereiten. Egal ob Ihr eine süße knuddelige Postkarte gestalten oder aber eine “seriöse” Einladung zum Candellightdinner designen wollt. Die Motivauswahl erstreckt sich über die ganze Palette von witzigen Cartoons bis hin zu stilvollen Elementen wie Rosen, Kerzen oder die beliebten Wolkenschrift Herzen. Alle Motive stammen übrigens von unserem Bärenzeichner Daniel Kintrup. Den ultracoolen “Loveletter Designer” könnt Ihr Euch ab sofort im AppStore für nur 0,79 Euro downloaden. Viel Spaß damit!

Die Loveletter Designer App für iPhone und iPod touch

Das iPad mit Kamera ist da!

von Rainer Wolf am 3. Februar 2010 in Allgemein

Jetzt glücklich?

Gizmodo hatte in einem “Photoshop Contest” dazu aufgerufen, Verbesserungen am iPad vorzunehmen. Auch die Bildergalerie kann sich sehen lassen. .)

MacBook Pro & Iron Man

von Rainer Wolf am 3. Februar 2010 in Allgemein

Ich mag ja normalerweise keine Mac-Brandings, aber das hier hat was. :)

Brauchen wir so etwas in unserem Sortiment? Kommentare erwünscht!

Das erste Steve Jobs Interview gehört Walt Mossberg

von Rainer Wolf am 3. Februar 2010 in Allgemein

… sollte man meinen. Hier ist es jedenfalls MossPuppet, der JobsPuppet interviewt:

… via gizmodo.com.

Das iPhone bei den Simpsons

von Rainer Wolf am 3. Februar 2010 in Allgemein

… und für alle die so “doooh’” sind wie ich: nein, eine Couch-Gag App wird weder im deutschen, noch im amerikanischen iTS gefunden :(

Cpt. Jean Luc Picard zum iPhone

von Rainer Wolf am 3. Februar 2010 in Allgemein

Patrick Steward mag zwar kein Twitter, weil er das Leben nicht auf “Wie viele Zeichen waren das noch mal?” herunterbrechen kann, aber auf sein iPhone steht er! ;-)

In dem neuen Echtzeit Strategiespielehit für den Macintosh lernt Ihr den Glanz und die Brutalität des alten Rom kennen. Mann gegen Mann könnt Ihr Eure Truppen in die Schlacht führen und damit gleich drei Jahrhunderte Kriegsführung von den Punischen Kriegen bis zum Tod von Augustis nachspielen. In “Rome: Total War” müsst Ihr Militär, Diplomatie, List und Mord strategisch einsetzten um letztlich die großen Schlachten auf Schlachtfeldern epischen Ausmaßes gewinnen zu können. Bis zu sagenhaften 10.000 Soldaten werden bei den Schlachten dabei gleichzeitig in 3-D Darstellung auf dem Screen angezeigt und es ist nicht immer einfach da den Überblick zu behalten. Aber es hat ja auch niemand behauptet, dass es einfach ist ein römischer Feldherr zu sein. Dann mal auf in den Kampf, Rome: Total War gibt es ab sofort für 24,90 Euro. (Produktlink)

Jetzt neue für Apple Mac. Rome: Total War dt.

Jetzt neue für Apple Mac. Rome: Total War dt.

  • Macenstein will wissen, das eine 24jährige Britin ihr MacBook “Alex” geheiratet hat … sagt aber nichts über die Authenzität des Videos.
  • Google macht sich angeblich auch Gedanken über ein Tablet-PC mit dem Google Chrome OS.
  • ASH kann ab heute Rome: Total War (24,90 EUR, Link zur Produktseite), das Strategiespiel um das römische Imperium, ausliefern.
  • Apple hat das iPhone OS 3.1.3 freigegeben, es wird einem automatisch vorgeschlagen, wenn man das iPhone an den Rechner anschließt und in iTunes die Updateaktualisierung aktiviert hat.
  • Macwelt erklärt, wie man Windows 7 auf einen 27″ iMac installiert und damit Probleme wie den schwarz bleibenden Bildschirm umgeht.

Diese Frage bekommen wir in den letzten Wochen sehr oft gestellt. Er ist aber auch einfach nur genial, dieser kleine Stiftcomputer, der direkt alles geschriebenes und sogar gesprochenes direkt auf den Macintosh überträgt. Der Traum aller Studenten und gekührt als Erfindung des Jahres 2009! Im neuen arktis.de TV Videoworkshop zeigen wir Euch jetzt Schritt für Schritt wie der Pulse Smartpen arbeitet, den Ihr bei arktis.de jetzt schon ab nur 149,90 Euro bestellen könnt. (Produktseite)