Irgendwie hat es mir das Thema 3-D ja jetzt angetan und das Bild von dem springenden 3-D Krokodil (siehe weiter unten im Blog) hat schon was. Dabei ist es so einfach selbst 3-D Bilder zu erzeugen, wie Ihr in diesem 3-D Workshop nachlesen könnt. Kurzerhand zur Kamera gegriffen und mal fix zwei leicht versetzte Fotos von meinem Schreibtisch gemacht, könnt Ihr hier mein erstes 3-D Bild “quick and dirty” betrachten. Und? Was haltet Ihr davon? Sieht man was? OK, vielleicht etwas zu weit geschwenkt, aber ich finde man kann einen gewissen 3-D Effekt erkennen, oder? Postet mir doch bitte mal Eure Kommentare dazu.

Und, könnt Ihr einen 3-D Effekt erkennen?

Mein erster Versuch: Und, könnt Ihr einen leichten 3-D Effekt erkennen?

News & Tipps:

  • Warum Apple von Intel nicht mehr “bevorzugt” beliefert wird, versucht 9t05mac.com zu eruieren: einmal liegt an Intels Lizenzstreit mit NVidia (auf letztere hatte Apple gesetzt) und u.a. auch daran, das Apple mit seinem A4 Prozessor in direkte Konkurrenz mit Intels Atom Prozessoren tritt.
  • Der ADAC gibt Navigationsgeräten Mitschuld an verstopften Straßen: das TMC reagiere mitunter zu schnell und weicht auf Straßen aus, die nicht geeignet sind, um so viele Fahrzeuge umzuleiten.
  • Wie kriege ich Google dazu, in meiner Stadt das Glasfasernetz auszuprobieren? Richtig, ich bennen ganz einfach den Stadtnamen in Google um. :)

[weiterlesen…]

TV auf portablen Computern ganz ohne Kabel genießen! Das ermöglicht das neue “Elgato EyeTV Netstream DTT“. Dieser Dual-Tuner für unverschüsseltes DVB-T streamt digitales Fernsehen direkt auf Eure Computer im Heimnetzwerk und ermöglicht so überall den digitalen TV-Genuß. Ihr könnt also z.B. mit Eurem MacBook Pro auf der Terasse sitzen und ganz relaxt kabellos TV-gucken ohne noch einen extra TV-Tuner dafür anzuschließen. Ziemlich cool finden wir dieses neue Elgato Produkt, das wir Euch hier im Blog keineswegs vorenthalten wollen. Jetzt zum polarfrischen Einführungspreis von nur 219,90 Euro bei uns im Webshop.

Elgato EyeTV Netstream DTT

Elgato EyeTV Netstream DTT

Fernsehen im Heimnetzwerk

Fernsehen einfach überall im Heimnetzwerk

3D ohne Brille … es geht auch anders!

von Rainer Wolf am 2. März 2010 in Allgemein

Das ist doch mal ein cooler 3-D Effekt, ganz ohne schräge iPhone App und Tricksereien mit doppeltem Boden ;-)

Ist das cool oder cool?

Ist das cool oder cool? via aptgetupdate.de

Seit einigen Tagen tummelt sich die iPhone App 3D ohne Brille ganz weit oben in den iTunes Charts (derzeit auf Platz 2). Tausendfach geladen und mit immerhin 45 euphorischen Bewertungen. Läd man sich diese App wird man relativ ernüchtert feststellen, dass die angeblichen 3D Bilder so ganz anders aussehen als die Vorschaubilder und positiven Kritiken versprechen. Dies deckt sich dann auch mit den zahlreichen Kritiken die von “Betrug” und “Sauerei” sprechen. Hat man dort etwa kräftig nachgeholfen bei den Bewertungen und müsste Apple nicht auch in so einem Fall aktiv werden? Der Programmierer jedenfalls dürft mit dieser App ein kleines Vermögen verdient haben…

Betrug? Wo ist hier der Flieger?

Schein und sein im AppStore. Die Vorschaubilder gaukeln tolle 3-D Bilder vor. Rechts die Realität…

Frisch, frischer, “Anno – Der Hafenmeister“ hat es nach der Ankündigung von Ubisoft vom vergangenen Freitag heute in den AppStore geschafft.

In 36 verschiedenen Maps (im Story Modus) kann man seine Geschicke mit Händlern und Schiffen verschiedener Nationen versuchen. Man kann vier verschiedene Häfen anfahren (z.B. den Okzident Hafen oder Venezianischen Hafen) und sich sogenannte Errungenschaften erarbeiten. Und wer mag, der schaltet einfach in den Endlos-Modus. Die bekannte ANNO-Reihe wird derzeit exklusiv für iPhone und iPod Touch entwickelt. Für 3,99 EUR (AppStore) kann der geneigte Meister über die Häfen jetzt auch auf dem iPhone zuschlagen.

News & Tipps:

Google SuperBowl Parodie

von Rainer Wolf am 1. März 2010 in Allgemein,Macintosh News


:-)

(via apfeltouch.net)

Was kommt nach dem iPad?

von Rainer Wolf am 28. Februar 2010 in Allgemein,iPad News

Das iPad ist noch nicht einmal erschienen, da macht die Welt sich schon Gedanken darüber, was Steve Jobs uns als Nächstes magisches präsentieren wird. Wir wissen es bereits, 2012 kommt das iBoard mit 20-Finger Multitouch gefolgt 2014 von der iMat… mit Flash Unterstützung ;-) (via Gizmodo.com)

Was kommt nach dem iPad?

Was kommt nach dem iPad?

Kinotipp am Sonntag: Shutter Island

von Rainer Wolf am 28. Februar 2010 in Allgemein,Kino Tipps

Das bewährte Hollywood Dreamteam Leonardo DiCaprio und Regisseur Martin Scorsese haben sich mal wieder zusammengetan und präsentieren uns einen packende Psychothriller auf der einsam gelegenen Insel Shutter Island, die ein Krankenhaus für geisteskranke Schwerverbrecher beherbergt. Als US-Marshall Teddy Daniels wird Leo in die Irrenanstalt gerufen um einen besonders heiklen Fall einer auf mysteriöse Weise verschwundenen Mörderin zu lösen. Doch schon bald wird Ihm klar, dass er hier völlig auf sich alleine gestellt ist und die Dinge anders sind als sie scheinen. Der Stoff aus dem packende Thriller sind und ganz klar der Film der Woche. Seit letzten Donnerstag läuft Shutter Island nach einer halbjährigen Premieren-Verschiebung aufgrund der Finanzkrise nun endlich in den Kinos. Hier ist der Trailer: